Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Corona

Impfpass digital: So bekommt man den QR-Code

  • Jutta Rippegather
    VonJutta Rippegather
    schließen

Den Impfpass gibt es jetzt auch in digitaler Form. Die FR zeigt drei Wege auf, um an den QR-Code zu kommen.

Zum guten alten gelben Impfpass gibt es seit wenigen Tagen eine digitale Alternative. Doch wie kommen vollständig Geimpfte in Hessen an den QR-Code, der jetzt auch das Einchecken bei der Lufthansa erleichtert?

In Arztpraxen sind sie seit vergangener Woche erhältlich. Rund die Hälfte hatte bis Mittwoch ihre IT umgestellt, so dass sie auf die Web-Applikation zugreifen können, meldete die Kassenärztliche Vereinigung (KV).

Die Impfzentren will die Landesregierung im Laufe der Woche komplett mit dem Notwendigen ausgestattet haben. Sobald dies erfolgt ist, erhalten Geimpfte entweder dort direkt den QR-Code, oder er kommt per Post. Die Million Menschen, die dort in der Vergangenheit geimpft wurden, erhalten den digitalen Nachweis ebenfalls per Post. Angesichts der Masse geht das nicht auf einen Schlag. Gespeichert werden kann er unter anderem mit der Covpass-App des Robert-Koch-Instituts.

Die Apotheken können ebenfalls QR-Codes generieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare