Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auch im Laborbereich kann man sich ausbilden lassen.
+
Auch im Laborbereich kann man sich ausbilden lassen.

Höchst

Höchst: Provadis sucht Azubis

  • Judith Gratza
    VonJudith Gratza
    schließen

Bei Provadis in Höchst sind noch Auszubildenden-Plätze für für 2021 und 2022 frei. Am 4. September gibt es einen Tag der offenen Tür.

Wer seine berufliche Zukunft plant, hat bei Provadis die Wahl: Hessens größtes Ausbildungsunternehmen bietet jungen Leuten mehr als 40 verschiedene Ausbildungsberufe. Auch angehende Akademiker werden fündig, denn bei der Provadis Hochschule kann man aktuell unter 13 Studiengängen für ein duales oder berufsbegleitendes Studium wählen. Bewerbungen für 2022 sind ab sofort möglich.

Zum Ausbildungsangebot zählen elektrotechnische Berufe, Fachkräfte für Veranstaltungsmanagement, in der Produktions- oder Labortechnik sowie im kaufmännischen Bereich.

Studieninteressierten vermittelt die Provadis Hochschule Praxisplätze mit Unternehmenspartnern. So setzen sich die Studierenden nicht nur theoretisch mit einem Themenfeld auseinander, sondern sammeln zugleich praktische Erfahrungen und können gleich ein Netzwerk aufbauen. Zur Auswahl stehen Bachelor-Studiengänge über den normalen und den verkürzten Informatik-Studiengang bis hin zu naturwissenschaftlichen, technischen sowie wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen.

Auch Masterstudiengänge für Bachelor-Absolventen oder für bereits im Beruf stehende Professionals bietet die Provadis Hochschule an.

Wer aktuell noch einen Ausbildungsplatz für 2021 sucht oder im kommenden Wintersemester mit dem Studium beginnen möchte, kann sich ebenfalls bei Provadis umschauen. Derzeit werden unter anderem für folgende Berufe noch Auszubildende gesucht: Industriekaufmann/Industriekauffrau; Fachinformatiker:in Systemintegration, Industriemechaniker:in Einsatzgebiet Instandhaltung, Chemikant:in, Berufskraftfahrer:in sowie Fachkraft für Metalltechnik.

Einen Einblick in die Berufe gibt Provadis zudem beim Tag der offenen Tür am 4. September. Dort können sich junge Erwachsene von 9 bis 15 Uhr zu 40 Ausbildungsberufen sowie 13 dualen und berufsbegleitenden Studiengängen beraten lassen. Außerdem stehen Probevorlesungen zu aktuellen Themen an.

Die Zahl der Teilnehmer und Teilnehmerinnen ist allerdings begrenzt, weshalb eine Anmeldung online notwendig ist. dit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare