Erfolg

Gegen Mitgliederschwund

  • schließen

Der Vereinsring Rödelheim erweitert die kostenlosen Mitmach-Angebote, die bisher sehr gut ankamen.

Viele Vereine haben mit Mitgliederschwund und Nachwuchssorgen zu kämpfen. Der Rödelheimer Vereinsring will dieser Entwicklung entgegenwirken und hat seine Mitmach-Angebote deutlich erweitert. So gibt es neben dem offenen Singen nun Tanzen und Yoga, kostenlos und für jedermann, regelmäßig im Vereinshaus im Friedel-Schomann-Weg. Der Erfolg spricht für sich.

„Wir haben einen großen Zuspruch. Die Leute kommen nach Lust und Laune“, berichtet Barbara Neif, Vorsitzende des Vereinsrings. Nach dem Erfolg von „Rödelheim singt“ kam Anfang des Jahres „Rödelheim tanzt Line- und Square-Dance“ und „Rödelheim schnuppert Yoga“ dazu (die FR berichtete).

„Wir waren vom Erfolg total geschockt“, berichtet die Vorsitzende: Gut 50 Leute kamen zu der Premiere des Tanztreffs ins Vereinshaus, den Tanzlehrerin Barbara Dewor vom Karnevalverein „Die Schnauzer“ leitet. Großer Andrang herrscht auch beim offenen Yoga-Schnupper-Kurs. „Es kamen 30 Teilnehmer, wir hatten aber nur zehn Matten“, so Neif.

Mit seinen Angeboten will der Vereinsring Menschen animieren, aktiv zu werden, etwas auszuprobieren und sich dann einem Verein anzuschließen oder selbst einen zu gründen. „Wir müssen etwas gegen das Vereinssterben tun“, findet die Vorsitzende. Sie steckt bereits in den Vorbereitungen für das große Straßenfest des Vereinsrings, das alle zwei Jahre im Ortskern rund um Alt-Rödelheim und Burgfriedenstraße stattfindet. In diesem Jahr am 15. Juni. Anmeldungen werden bis Anfang April entgegengenommen.

Informationen zum Vereinsring und seinen Angeboten erteilt Barbara Neif, Telefon 78 59 69, oder per Email: info@roedelheimer-vereinsring.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare