+
Die Apfelernte beginnt.

Seckbach

Zu Ehren des Apfels

  • schließen

Das Streuobstfest am Lohrberg findet am Sonntag, 16. September, statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, vom Kuchen über Gegrilltes bis hin zum frischen Süßen.

Mit dem Äppelfest auf dem Lohrberg will der Verein Mainäppelhaus den goldenen Herbst und die beginnende Keltersaison einläuten. Am Sonntag, 16. September, präsentieren wieder Künstler und Handwerker, Gärtner und Landschaftsobstbauer sowie viele andere Fachleute im Naturerlebnisgarten des Vereins Handwerkliches und Informatives rund um den Garten und die Streuobstwiese.

Für Kinder und Jugendliche gibt es auch  allerhand zu entdecken. Sie können spielen, malen, basteln und die Natur entdecken. Zudem bietet das Äppelfest Besuchern einen Einblick in die Aktivitäten der Mitglieder und Freunde des Streuobstzentrums. Bei Fragen zu Garten, Naturschutz und Streuobst stehen die Ansprechpartner vom Mainäppel-haus zur Verfügung.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, vom Kuchen über Gegrilltes bis hin zum frischen Süßen. Das Äppelfest findet bei freiem Eintritt in Zusammenarbeit mit der Kulturgruppe TV Seckbach 1875 von 10 bis 18 Uhr auf dem Gelände am Klingenweg statt. Da es dort keine Parkplätze gibt, werden die Besucher gebeten, den Lohrbergparkplatz zu nutzen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen. Die Buslinie 30 hält an der Haltestelle „Heiligenstock“. Mit der Linie 43 kann man bis zur Haltestelle „Budge-Heim“ fahren. Die Linie 83 fährt als „Lohrbergbus“ in acht Minuten sonntags zweimal pro Stunde von der Friedberger Warte bis zum Lohrberg.       

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare