+
Ohne Strom geht nichts.

Gallus

Strom für Vereine im Gallus

  • schließen

Der Ortsbeirat fordert einen dauerhaften Anschluss an der Frankenallee. Drei Parteien haben dazu für die Sitzung des Ortsbeirats 1 am Dienstag einen Antrag verfasst.

Die Stadt soll an der Frankenallee wieder einen Stromanschluss installieren. Dieser soll bei Veranstaltungen und Märkten nach Genehmigung verwendet werden. Denn Vereine haben es sonst schwer, ihre Straßenfeste, wie etwa den Weihnachtsmarkt des Vereinsrings Gallus zu veranstalten. Den einst vorhandenen Stromkasten hatte die Stadt wieder abmontiert.

Drei Parteien haben dazu für die Sitzung des Ortsbeirats 1 am Dienstag einen Antrag verfasst. Die Höhe der Friedenskirche schlägt die FDP vor, den Abschnitt auf Höhe der Hausnummern 100 bis 120 die SPD. Für die Auswahl des Platzes sollen aber auch der Vereinsring und Mainova mit einbezogen werden; außerdem das Hafen und Markt Management (HFM), so die Grünen.

Durch den Stromanschluss an dieser Stelle könne das Zusammenwachsen zwischen Gallus und Europaviertel besser gelingen, heißt es im SPD-Antrag. Auch würde so unter den Anwohnern das Zusammengehörigkeitsgefühl verbessert werden. 

Der Ortsbeirat 1 tagt am Dienstag, 17. September, um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei, Hasengasse 4.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare