Freizeit

Freibäder öffnen

  • schließen

Die Betriebe reagieren kurzfristig auf die Wettervorhersagen, die viel Sonne und Hitze versprechen.

Wegen der vorhergesagten sommerlichen Temperaturen am Wochenende starten kurzfristig alle Frankfurter Freibäder. Die Freibäder Brentano und Eschersheim öffnen am Samstag ab 9 Uhr, an den darauffolgenden Werktagen soll ab 10 Uhr geöffnet sein, teilten die Bäderbetriebe mit. Das Stadionbad öffnet am Samstag bereits ab 7 Uhr, das Freibad Nieder-Eschbach ab 10 Uhr. Geöffnet sind alle Bäder einheitlich bis 20 Uhr. Alle anderen Freibäder haben bereits geöffnet. Der Eintritt ist bis 19 Uhr, das Baden bis 19.40 Uhr möglich.

Im Stadionbad wird es in den ersten beiden Wochen noch zu Einschränkungen kommen. So bleibt das Bad wegen des World Club Dome vom 7. bis 10. Juni für den regulären Badebetrieb komplett geschlossen. Wegen der Auf- und Abbauarbeiten werde es zudem vom 1. bis 15. Juni zu Einschränkungen auf den Liegewiesen kommen.

Allzu warm wird das Wasser in den Freibädern aber noch nicht sein. Bäder-Chef Frank Müller verspricht „erfrischende Temperaturen“. So werde das Wasser im Brentanobad, mit 11 000 Quadratmetern die größte Wasserfläche, die 18-Grad-Marke kaum erreichen. Ähnlich sieht es in Eschersheim aus. Im Stadionbad könne das Wasser wegen der Vorerwärmung 18 Grad erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare