1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurter Stadtgespräch zur Abwahl

Erstellt:

Von: Georg Leppert

Kommentare

Die FR lädt vor der Abstimmung über den Oberbürgermeister zu einer Podiumsdiskussion ein: für den 10. Oktober.

Geht er – oder bleibt er? Diese Frage sollen die Frankfurterinnen und Frankfurter am 6. November beantworten. Dann geht es in einem Bürgerentscheid um die Zukunft von Oberbürgermeister Peter Feldmann. Die Stadtverordneten haben die Abwahl des unter Korruptionsanklage stehenden SPD-Politikers beschlossen. Stimmt nun die Mehrheit der Bevölkerung zu – und beträgt diese Mehrheit mindestens 30 Prozent der Wahlberechtigten –, dann muss Feldmann gehen. Ansonsten bleibt er vermutlich bis Sommer 2024 im Amt.

Die FR lädt vor der Abstimmung über den Oberbürgermeister zur Podiumsdiskussion „Peter Feldmann vor der Abwahl?“ ein. Es debattieren die Grünen-Fraktionsvorsitzende im Römer Tina Zapf-Rodriguez, der Fraktionsvorsitzende der FDP im Römer Yanki Pürsün, der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Frankfurt Michael Erhardt und der Vorsitzende der Stiftung „Helfen helfen“ Bernd Reisig. Die Moderation der Veranstaltung übernehmen die FR-Redakteur:innen Sandra Busch und Georg Leppert.

Die Podiumsdiskussion beginnt am Montag, 10. Oktober, um 19 Uhr im Haus am Dom (Domplatz 3) – der Eintritt ist frei – und ist live im Stream zu sehen: www.fr.de/eventvideo FR

Auch interessant

Kommentare