1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurt: Wohnturm am Rebstockpark in Bockenheim geplant

Erstellt:

Von: Christoph Manus

Kommentare

In Frankfurt ist das nächste Hochhausprojekt in Plaung. Am Rebstockpark in Bockenheim soll ein 67 Meter hohes Büro- und Wohnhaus entstehen.

Frankfurt - Ein 67 Meter hohes Büro- und Wohnhochhaus könnte in den nächsten Jahren am Rebstockpark im Frankfurter Stadtteil Bockenheim entstehen.

Der Investmentmanager DLE Land Development hat für das Projekt, das auf einem etwa 6000 Quadratmeter großen Grundstück an der Leonardo-da-Vinci-Allee, Platz finden soll, jetzt nach eigenen Angaben einen positiven Bauvorbescheid enthalten. Nach dessen Plänen soll auf 18 Stockwerken eine Geschossfläche von 37 000 Quadratmetern entstehen.

Ein Vorentwurf des Frankfurter Büros Bjoern Schmidt Architektur für das geplante Hochhaus am Rebstock in Frankfurt
So oder so ähnlich könnte das Hochhaus am Rebstockpark in Frankfurt aussehen. Ein Vorentwurf des  Frankfurter Büros Bjoern Schmidt Architektur © DLE

Frankfurt: Wohnungen und Büros auf Grundstück an der Leonardo-da-Vinci-Allee

Die Hälfte der Fläche sei für Wohnnutzung vorgesehen, die andere Hälfte stehe für gewerbliche Zwecke zur Verfügung, hieß es am Donnerstag (18. August) auf FR-Anfrage. Außer Büros sei auch eine Hotelnutzung eine Option. Ein Vorentwurf des Frankfurter Büros Bjoern Schmidt Architekten für das Hochhaus sieht eine Fassadenbegrünung mit Rankpflanzen und große Dachterrassen vor. Eine Tiefgarage ist geplant. Zum Zeitplan machte das Unternehmen am Donnerstag auch auf Anfrage keine Angaben. (cm)

Auch auf dem Gelände der alten Feuerwache am Kurfürstenplatz in Bockenheim sollen neue Wohnungen entstehen.

Auch interessant

Kommentare