Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Station Willy-Brandt-Platz bekommt Desinfektionsmittel-Spender.
+
Die Station Willy-Brandt-Platz bekommt Desinfektionsmittel-Spender.

Nahverkehr

Frankfurt: Weitere keimfreie Rolltreppen

  • Florian Leclerc
    VonFlorian Leclerc
    schließen

In Frankfurt rüstet die Verkehrsgesellschaft weitere Stationen mit Desinfektionsmittel-Spendern und keimtötenden UV-Modulen nach.

In Frankfurt werden weitere Rolltreppen mit keimtötenden UV-Modulen ausgestattet. Wie die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) mitteilte, sei das zunächst an den Stationen Leipziger Straße und Zoo im Spätsommer geplant.

Von Herbst an sollen weitere Rolltreppen UV-Module bekommen. Es handelt sich um vier Rolltreppen im Hauptbahnhof und je zwei in den Stationen Hauptwache, Konstablerwache und Dom/Römer.

Mehr Desinfektionsmittelspender

Neun Rolltreppen seien bereits umgerüstet: eine an der Leipziger Straße, je drei an den Stationen Bockenheimer Warte und Alte Oper und zwei an der Station Zoo. Die Aktion zum Gesundheitsschutz trägt das Moto „#GesundheithatVorfahrt“.

In dem Zusammenhang stellt die VGF auch Desinfektionsmittelspender auf. Sie sind an den Stationen Hauptwache, Konstablerwache, Willy-Brandt-Platz, Dom/Römer, Südbahnhof, Merianplatz, Bockenheimer Warte, Höhenstraße, Messe und Schweizer Platz. Die Spender würden täglich nachgefüllt und gereinigt.

Gereinigt würden in den nächtlichen Betriebspausen auch die Türtaster und Haltegriffe der Straßenbahnen und U-Bahnen. Die Fahrscheinautomaten und Stationsmobiliar würden tagsüber in den Stationen Hauptwache, Konstablerwache, Südbahnhof und Willy-Brandt-Platz desinfiziert. Die Maskenpflicht in Bus und Bahn sowie in den unterirdischen Stationen gilt weiterhin.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare