1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurt: Vorschläge für das Kindertheater

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Leclerc

Kommentare

Das Kinder- und Jugendtheater soll im Zoo-Gesellschaftshaus unterkommen.
Das Kinder- und Jugendtheater soll im Zoo-Gesellschaftshaus unterkommen. Foto: Christoph Boeckheler © Christoph Boeckheler

In Frankfurt soll ein Kinder- und Jugendtheater gebaut werden. In einer Pop-Up-Ausstellung sind nun Vorschläge von jungen Menschen für das Theater zu sehen.

Bevor der Magistrat im kommenden Jahr die Bau- und Finanzierungsvorlage für das Kinder- und Jugendtheater vorlegt, hat das Berliner Architektenbüro „Die Baupiloten“ zusammen mit Kindern und Jugendlichen Vorschläge für das neue Theater am Zoo entwickelt.

Wie das Kulturamt mitteilte, wurden die jungen Menschen in den Herbstferien gefragt, wie sie sich das Theater vorstellen. Modelle und Gestaltungsvorschläge sollen in einer Pop-up-Ausstellung am Freitag, 28. Oktober, von 16 bis 18 Uhr im Zoo-Gesellschaftshaus zu sehen sein.

Preis bei Architektenwettbewerb vergeben

Am Freitagvormittag, 28. Oktober, finden von 10 bis 12 Uhr Gespräche für Kinder und Jugendliche über Berufe am Theater statt. Mit dabei sind unter anderem Detlef Köhler und Fiona Louis vom Theater Grüne Soße, die Dramaturgin und Choreographin Celestine Hennermann, der Tänzer, Tanzpädagoge und Choreograph Raffaele Irace sowie die Tänzerin Victoria Nowak. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vor gut einem Jahr hatte das Berliner Büro Ortner & Ortner Baukunst den ersten Preis in einem Architektenwettbewerb für den Bau des Kinder- und Jugendtheaters gewonnen. Die Frontseite des Zoo-Gesellschaftshauses bleibt demnach erhalten. An der Rückseite ist ein Glasanbau mit Holzfassade geplant. Im Theater sollen zwei Säle mit Platz für 450 Menschen unterkommen. Die Säle sollen sich zu einem Großraum verbinden lassen. Ferner sind Räume für Workshops und die Verwaltung sowie ein Café vorgesehen. Es wird mit Kosten von etwa 13 Millionen Euro für das Theater gerechnet.

Lesen Sie auch: Eine Jury kürt die Sieger des Architektenwettbewerbs für das Kinder- und Jugendtheater in Frankfurt. Es soll im Zoo-Gesellschaftshaus unterkommen: Eine Holzfassade für das Zoo-Gesellschaftshaus

Auch interessant

Kommentare