RMV

U-Bahnen und Trams fallen aus

  • schließen

Weil derzeit besonders viele Fahrer von U-Bahnen und Straßenbahnen erkrankt sind, fallen Fahrten auf mehreren Linien aus.

Weil derzeit besonders viele Fahrer von U-Bahnen und Straßenbahnen erkrankt sind, fallen Fahrten auf mehreren Linien aus. Wie die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) mitteilte, gebe es einen außergewöhnlich hohen Krankenstand, weshalb nicht alle Dienste besetzt werden könnten. Auf Nachfrage teilte die VGF mit, dass sich die Ausfälle nicht auf einzelne Linien oder Zeiten konzentrieren würden, vielmehr werde versucht, sie gleichmäßig auf alle Linien über die gesamte Zeit zu verteilen.

Auf die Frage, wie viele Fahrer derzeit erkrankt seien, gab die VGF-Pressestelle keine Auskunft. Sie nannte nur die Zahl der Mitarbeiter, die normalerweise an einem Donnerstag im Dienst seien – 430. Manche Mitarbeiter fielen auch nur eine halbe Stunde bis zum Dienstende aus, hieß es in der Erklärung weiter.

Schon im vergangenen Jahr hatte die VGF mit Ausfällen durch erkranktes Personal zu kämpfen. Damals seien zusätzliche Fahrer zur Ausbildung angeworben worden. Die Ausbildungs-Lehrgänge liefen noch.

Wegen Bautätigkeit müssen Fahrgäste auch künftig mit Einschränkungen rechnen. So wird unter anderem die A-Strecke vom Südbahnhof nach Heddernheim in den Sommerferien sechs Wochen lang gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare