1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurt: Tipps zum Insektenretten

Erstellt:

Von: Thomas Stillbauer

Kommentare

Lieber lieb zur Biene sein!
Lieber lieb zur Biene sein! © Michael Schick

Mehrere Veranstaltungen für geplagte Kleinwesen zum Tag der Nachhaltigkeit und in den kommenden Tagen.

Der Winter naht, die meisten Insekten ziehen sich bald diskret zurück. Aber wer Augen und Ohren offenhält, weiß: Die Insektenvielfalt ist stark bedroht, immens viele Kleinstlebewesen sind schon verschwunden, das bedroht auch die gesamte Artenvielfalt – und uns Menschen, die auf Insekten angewiesen sind, nicht nur als Blütenbestäuber.

Dem Thema Insekten widmen sich einige Veranstaltungen in den nächsten Tagen. An diesem Donnerstag, 29. September, dem Hessischen Tag der Nachhaltigkeit, lädt das Institut für sozial-ökologische Forschung (Isoe) zu einem Stadtspaziergang mit Biodiversitätsforscherinnen und -forschern des Instituts ein. Thema: Insektenvielfalt in der Stadt. Die etwa zweistündige Tour durch den Botanischen Garten und den Grüneburgpark (Start: 16 Uhr) gibt Einblick in aktuelle Projekte der Biodiversitätsforschung und Tipps, was man für Schmetterling, Biene und Co. tun kann.

Am Samstag, 1. Oktober, 18 bis 20 Uhr, folgt im Musikpavillon des Palmengartens der Science Slam „No bees no Bembel“. Vorab spricht Palmengartendirektorin Katja Heubach mit der Autorin Frauke Fischer („Was hat die Mücke je für uns getan“) und Isoe-Forscherin Marion Mehring über Insektenvielfalt und was sie mit dem Apfelwein im Bembel zu tun hat. Anschließend vertiefen drei Slammer die Thematik. Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis des Palmengartens inbegriffen.

Am Dienstag, 11. Oktober, beginnt dann eine dreiteilige Filmreihe des Isoe im Orfeo-Kino, Hamburger Allee, jeweils mit anschließendem Expertengespräch. Gezeigt werden „Starship Troopers“ (kleine Insekten ganz groß, 11. Oktober, 19 Uhr), die Dokumentation „Tagebuch einer Biene“ (17. Oktober) und „Hmyz/Insects“, eine surreale Komödie (18. Oktober).

Anmeldung für Botanischen Garten: isoe.limequery.com/822477

Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es online unter insektenvielfalt-frankfurt.org

Auch interessant

Kommentare