+
Straßenbahnen werden in Frankfurt immer wieder durch Fahrzeuge behindert. (Symbolbild)

Verkehr

Frankfurter Straßenbahnen wegen Falschparker umgeleitet

Ein Autofahrer stellt in der Innenstadt seinen Wagen ab und blockiert damit Straßenbahnen der Linien 15, 16 und 19.

Wegen eines Parksünders in der Frankfurter Innenstadt haben drei Straßenbahn-Linien am Freitagmorgen mitten im Berufsverkehr einen Umweg machen müssen. Wie die Verkehrsgesellschaft mitteilte, blockierte das Fahrzeug die Linien 15, 16 und 19. In Richtung Süden und Osten hätten für rund eine halbe Stunde acht Haltestellen nicht angefahren werden können, darunter der Südbahnhof.

Es komme regelmäßig vor, dass die Schienen von Autos blockiert würden, sagte eine Sprecherin. Oft sei die Verzögerung zwar nur kurz, etwa weil ein Autofahrer schnell etwas beim Bäcker geholt hat. „Der Fahrplan kommt aber trotzdem aus dem Takt.“ (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare