Kunst

Städelschüler stellen aus

  • Florian Leclerc
    vonFlorian Leclerc
    schließen

Die Abschlussarbeiten von 22 Städelschul-Absolvente sind im Portikus zu sehen.

Die Absolventinnen und Absolventen der Städelschule, einer der weltweit renommiertesten Kunsthochschulen, stellen ihren Abschlussarbeiten aus. Unter dem Titel „L’Esprit“ sind die Arbeiten von 19. September bis 18. Oktober im Portikus, Alte Brücke 2, zu sehen.

Die Arbeiten der 22 Absolventen sind das Ergebnis des fünfjährigen Studiums in den Klassen von Monika Baer, Gerard Byrne, Judith Hopf, Hassan Khan, Tobias Rehberger, Willem de Rooij, Haegue Yang, Amy Sillman und Nikolas Gambaroff.

Gezeigt werden Malereien, Skulpturen, Videos, Druckgrafiken, Zeichnungen, Installationen und Performances. In ihrer Zusammenkunft nähmen die Arbeiten „die Haltung eines kollektiven Optimismus ein“ und wirkten „über die physischen Grenzen des Portikus und der Städelschule hinaus“, teilten die Veranstalter mit.

Zusätzlich haben die Absolventinnen und Absolventen eine Publikation vorbereitet und eine Website erstellt: www.lesprit.online. An jedem Mittwoch um 18 Uhr gibt es eine Soundimprovisation im Garten des Portikus. Der Eintritt ist frei. Der Portikus ist Dienstag bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr, und Mittwoch, 11 bis 20 Uhr, geöffnet. Die Zahl der Gäste ist begrenzt; diese müssen Abstand halten und Mundschutz tragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare