1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurt: Sperrungen im Straßenverkehr

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Leclerc

Kommentare

Zum Hauptbahnhof fahren etwa zwei Wochen lang keine Trams. Foto: Monika Müller
Zum Hauptbahnhof fahren etwa zwei Wochen lang keine Trams. © Monika Müller

In Frankfurt wird eine Brücke am Flughafen saniert, der Verkehr wird umgeleitet. Weitere Sperrungen gibt es an der Düsseldorfer Straße und am Allerheiligentor.

Am Frankfurter Flughafen wird von Montag an das Brückenbauwerk, das den Verkehr von der A3 zur B43 in Richtung Terminal 1 und Kelsterbach leitet, saniert. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Anfang April beendet sein, teilte die Stadt mit.

Der Verkehr wird umgeleitet: von der A3 aus Richtung Würzburg kommend ab der Anschlussstelle Frankfurt-Süd, von der A5 von Hannover und Basel kommend ab dem Frankfurter Kreuz sowie von der Anschlussstelle Frankfurt-Flughafen-Nord und von der B43/44 aus Richtung Frankfurt und Groß-Gerau kommend ab der Anschlussstelle Frankfurt-Süd. LED-Hinweistafeln weisen auf die Umleitung hin.

Keine Trams am Hauptbahnhof

Ebenfalls ab Montag wird die Straße Allerheiligentor zwischen Obermainanlage und Lange Straße bis Samstag, 30. April, stadteinwärts für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Friedberger Anlage und Friedberger Tor oder über Sonnemannstraße, Oskar-von-Miller-Straße und entlang des Mainkais.

Die Mainova verlegt eine Fernwärmeleitung zwischen Kurt-Schumacher-Straße und Sonnemannstraße, hierfür kommt es abschnittsweise zu Sperrungen. Außerdem wird ab Montag die Düsseldorfer Straße in Richtung Hauptbahnhof gesperrt. Grund sind Gleisarbeiten der Verkehrsgesellschaft Frankfurt. Die Arbeiten dauern bis Samstag, 12. März, die Umleitung führt über Mainzer Landstraße, Taunusanlage und Taunusstraße. fle

Auch interessant

Kommentare