Sachsenhausen

In Frankfurt-Sachsenhausen kann wieder geplanscht werden

  • schließen

Die Wasserspiele im Scheerwald sollen nun sprudeln. Die Rasenfläche bleibt gesperrt.

Für die Frankfurter Kinder gibt es bei dem heißen Wetter wieder eine Möglichkeit mehr sich zu erfrischen. Die Fontänen auf dem Wasserspielplatz im Waldspielpark Scheerwald sprühen endlich wieder. Nach zweijähriger Sperrung und umfangreichen Sanierungsarbeiten wird die Wasserspielanlage ab sofort wieder in Betrieb genommen. 

Der neue Wasserspielplatz wartet nun mit einer Spielfläche aus großen Betonschollen und Natursteinfindlingen auf die Besucher. Für insgesamt 1,2 Millionen Euro wurde die Anlage rundherum erneuert, schreibt die Stadt. Anfangs war mal von gut der Hälfte die Rede gewesen. Bei der Sanierung wurde auch die aufwendige Wasseraufbereitungsanlage technisch grundlegend dem heutigen Standard angepasst. 

In den ersten Tagen kann es allerdings vorkommen, dass die Anlage immer mal wieder kurzzeitig abgeschaltet wird, warnt die Stadt. Denn sowohl die Technik als auch die chemische Zusammensetzung des Wassers müsse fortlaufend überprüft und noch angepasst werden. Die Toilettenanlage ist noch defekt, bis sie repariert ist, stehen den Besuchern mobile Toiletten zur Verfügung. 

Die benachbarten Rasenflächen konnten erst eingesät werden, nachdem die Arbeiten an der Anlage beendet waren. Um sie zu schützen, dürfen die Flächen bis zum Ende der Wasserspielsaison nicht betreten und werden darum mit Bauzäunen eingefasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare