+
Verkehrsdezernent Klaus Oesterling

Verkehr 

„Riederwaldtunnel wird erst 2030 fertig“

  • schließen

Der Frankfurter Verkehrsdezernent rechnet nicht mit einer Fertigstellung des Großprojekts in der geplanten Bauzeit.

Nach Einschätzung von Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) wird sich der Bau des Riederwaldtunnels weiter verzögern. Er rechne nicht mit einem Ende der Bauzeit bis 2028, wie es die hessische Straßenbaubehörde Hessen Mobil kommuniziere. Vielmehr sei eine Bauzeit von 2020 bis 2028 nur dann möglich, wenn sich das Vorhaben nicht durch weitere Planungsänderungen und Offenlegungen oder Klagen nach hinten verschiebe. „Meiner Meinung nach wird der Riederwaldtunnel frühestens im Jahr 2030 fertig“, sagte Oesterling.

Hessen Mobil hatte zuvor mitgeteilt, dass sich die Kosten für das Großprojekt, das einen Lückenschluss zwischen den Autobahnen A66 und A661 im Frankfurter Osten vorsieht, um knapp die Hälfte auf 477 Millionen Euro erhöhen. Die letzte Kostenschätzung stammt aus dem Jahr 2013. Damals wurden 320 Millionen Euro als Gesamtsumme genannt. Als Kostentreiber nannte Hessen Mobil die allgemein steigenden Baukosten und die erweiterte Planung. Die Kosten trägt der Bund.

Über die Stadtautobahn durch den Riederwald wird schon seit den 1960er Jahren diskutiert. Einst war eine Hochautobahn vorgesehen, später eine Autobahn im Trog. Nach Protesten wegen befürchteter Lärmbelästigung und Schäden an der Natur kam es ab 1989 zur Planfeststellungsverfahren für den nun geplanten Riederwaldtunnel. Die Planfeststellung wurde 2007 genehmigt. Teilweise wurden und werden Planänderungen betrieben. So hatte der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) 2017 ein Planänderungsverfahren zum Tunnel angestrebt, weil die Bevölkerungszahl in Frankfurt wächst, nicht sinkt - wie es aus der veralteten Planung hervorgegangen war.

Weitere Planänderungsverfahren seien für die Anschlussstelle Borsigallee nötig sowie für den Bau der sogenannten Westfahrbahn auf der Autobahn A661.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare