1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurt: Radwege an der Regionaltangente möglich

Erstellt:

Von: Florian Leclerc

Kommentare

Im Bauabschnitt Süd eins von Kelsterbach nach Dreieich-Buchschlag war Spatenstich im Mai. Foto: Christoph Boeckheler
Im Bauabschnitt Süd eins von Kelsterbach nach Dreieich-Buchschlag war Spatenstich im Mai. Foto: Christoph Boeckheler © christoph boeckheler*

Die Planung für die RTW läuft, in einem Abschnitt hat der Bau begonnen. Parallele Radwege wurden nicht bedacht. Den Auftrag müssen laut Magistrat die Gesellschafter erteilen.

Radwege entlang der Regionaltangente West (RTW) wird es nur geben, wenn die zwölf Gesellschafter der RTW-Planungsgesellschaft so beschließen. Das teilte der Magistrat in Frankfurt auf Antrag der CDU im Römer mit.

Demnach müsste der Gesellschaftszweck der RTW GmbH entsprechend geändert werden. Nötig wäre ein einstimmiger Beschluss in der Gesellschafterversammlung. Zuvor müssten sich die einzelnen Gesellschafter auf dieses Ziel verständigen.

Betrieb der Strecke ab 2028

Die Gesellschafter der RTW-Planungsgesellschaft sind: Frankfurt, Bad Homburg, Bad Soden, Schwalbach, Eschborn, Neu-Isenburg. Der Kreis Offenbach, der Main-Taunus-Kreis, der Hochtaunuskreis, die Gemeinde Sulzbach. Außerdem das Land Hessen und der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV). Die Gesellschafter müssten demnach auch Mittel für die Radwege einplanen.

Bislang ist die RTW-Planungsgesellschaft nur für die Planung und Bau der Regionaltangente West zuständig. Laut Magistrat ist die Planung für die RTW schon weit fortgeschritten - allerdings ohne Radwege. 2028 soll die gesamte Strecke in Betrieb gehen. Im Mai begann der Bau im Abschnitt Süd eins von Kelsterbach nach Dreieich-Buchschlag - einem von vier Abschnitten.

Die übrigen Abschnitte sind in der Planung. Fahren soll die RTW auf zwei Linien: von Bad Homburg bis Neu-Isenburg Birkengewann sowie von Bad Soden beziehungsweise dem Frankfurter Nordwestzentrum nach Dreieich-Buchschlag. Eine Verlängerung von Dreieich nach Langen wird untersucht. Die gesamte Strecke ist etwa 50 Kilometer lang und führt unter anderem über den Frankfurter Flughafen.

Auch interessant

Kommentare