Frankfurter Psychiatriewoche

Bei Psychiatriewoche über psychische Erkrankungen reden

  • schließen

Mehr als 40 Veranstaltungen sollen einen Einblick in die entsprechenden Hilfsangebote in Frankfurt geben. 

Bereits zum 31. Mal wird die Frankfurter Psychiatriewoche von der Stadt durchgeführt. Start ist am 5. September, die letzten Veranstaltungen sind am 13. September.

Die offizielle Eröffnung ist am 6. September von 16 bis 18 Uhr. Dabei ist ein Podiumsdiskussion mit den sozialpolitischen Sprechern der Fraktionen des Landtags geplant. Es soll um die Frage gehen, wie Menschen mit psychischen Problemen geholfen werden kann, da sie oftmals nicht in der Lage sind, das vorhandene Hilfesystem in Anspruch zu nehmen. Veranstaltungsort ist das Gesundheitsamt, Breite Gasse 28.

In der Psychiatriewoche wird es mehr als 40 Veranstaltungen geben, die einen unmittelbaren Einblick in die entsprechenden Hilfsangebote in Frankfurt geben sollen, so die Stadt in ihrer Ankündigung.

Dabei können von Interessierten Fachforen, Referate und weitere Informationsveranstaltungen besucht werden. Im Laufe der Woche stellen sich mehrere Institutionen, die bei psychischen Erkrankungen helfen, vor oder es gibt Vorträge zu bestimmten Erkrankungen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare