+
Zwei Menschen wurden bei einem Unfall in der Hanauer Landstraße verletzt (Symbolbild).

Frankfurt-Ostend

Lkw schlitzt Straßenbahn im Frankfurter Ostend auf 

Zwei Verletzte bei einem Zusammenstoß zwischen einem Lastwagen und einer Straßenbahn in der Hanauer Landstraße.

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Lastwagen und einer Straßenbahn in Frankfurt sind zwei Personen verletzt worden, davon eine schwer und eine weitere leicht. Der Lastwagen habe die Straßenbahn „ein Stück weit aufgeschlitzt“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Nach einer ersten Schätzung der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) entstand an der Straßenbahn ein Schaden im sechsstelligen Bereich. „Es hat ziemlich gescheppert“, sagte ein VGF-Sprecher am Dienstag.

Zwei Verletzte 

Der Fahrer des Lasters war am Dienstag rückwärts von einem Grundstück auf die Hanauer Landstraße gefahren. Dabei übersah er die Bahn, die in Richtung Fechenheim unterwegs war. Wie viele Menschen zur Zeit des Unfalls in der Bahn waren, war zunächst unklar. Eine Person zog sich schwere und eine weitere Person leichte Verletzungen zu. Weitere Details konnte die Polizei zunächst nicht nennen. Am Unfallort blieb die Straße für rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

An zwei Fahrzeugteilen seien Scheiben beschädigt und Türen defekt, sagte ein Sprecher der Verkehrsgesellschaft Frankfurt. Die Bahn sei aber nicht entgleist, sondern aus eigener Kraft in ein Depot gefahren, so der Sprecher weiter. (dpa) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare