1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurt: Mülleimer für Abifeier im Grüneburgpark

Erstellt:

Von: Sandra Busch

Kommentare

Abifeier 2019 im Grüneburgpark.
Abifeier 2019 im Grüneburgpark. © peter-juelich.com

Die Stadt stellt sich auf eine ausgelassene Abifeier im Grüneburgpark ein und trifft Vorbereitungen.

Die letzte Klausur wird am heutigen Mittwoch geschrieben – Chemie steht auf dem Plan – und dann werden Abiturientinnen und Abiturienten das Ende der schriftlichen Prüfungen im Grüneburgpark feiern - nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause. Mehr als 1000 Jugendliche hatte die Feier in den Jahren davor angezogen. Dabei war es auch immer wieder zu starken Verschmutzung gekommen. Die Stadt stellt sich auch dieses Jahr wieder auf eine ausgelassene Feier ein und hat Vorbereitungen getroffen.

So wird sie im Park 50 Abfallbehälter zu je 120 Litern aufstellen lassen. Außerdem werden 15 Toilettenkabinen – davon eine behindertengerecht – und vier Urinale mit je vier Stehplätzen angekarrt.. Die Stadtpolizei ist am Abend mit neun Mitarbeitenden vor Ort, der Arbeiter-Samariter-Bund steht ebenfalls bereit. Zur Sicherheit werden außerdem die Kinderspielplätze und der Verkehrsgarten mit insgesamt 800 Metern Zaun abgesperrt. Es wird eine Zwischen- und am nächsten Morgen eine Frühreinigung geben.

Bildungsdezernentin Sylvia Weber (SPD) und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig (Grüne) hatten sich in einem gemeinsamen Brief an die Abiturient:innen gewandt und darum gebeten, Rücksicht zu nehmen, Müll und insbesondere Glasflaschen schon allein wegen der Verletzungsgefahr durch Scherben in die Mülltonnen zu werfen, damit die Wiese schnell gesäubert und wieder genutzt werden kann. sabu

Auch interessant

Kommentare