Coronakrise

Frankfurt: Messe „Land und Genuss“ fällt aus

  • schließen

Nächste Messeabsage wegen des Coronavirus: Die Messe „Land und Genuss“ auf dem Frankfurter Messegelände wird auf 2021 verschoben.

Der Hessische Sozialminister Kai Klose (Grüne) hat am Dienstag empfohlen, alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern abzusagen. Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Hessen stieg auf 35.

Bereits zuvor war bekanntgeworden, dass die Corona-Krise das Messegeschäft immer stärker trifft. Der Veranstalter der Messe „Land und Genuss“, die am 20. März auf dem Frankfurter Messegelände beginnen und mehr als 20 000 Besucher anlocken sollte, verschob diese auf das kommende Jahr.

Das Frankfurter Gesundheitsamt habe angesichts der zuletzt deutlich gestiegenen Anzahl von Infizierten mit dem Coronavirus umfassendere Maßnahmen zur Gesundheitssicherung empfohlen, die man nicht realisieren könne und die mit erheblichen Einschränkungen für Besucher und Aussteller verbunden gewesen wären, teilte der Veranstalter Agra Veranstaltungs GmbH mit. Dieser hatte 350 Aussteller erwartet. Die Erlebnismesse finde nun vom 5. bis 7. März 2021 statt.

Zuletzt waren in Frankfurt bereits die Messe „Light + Building“, die Musikmesse und die Messe „Prolight + Sound“ wegen der Corona-Krise verschoben worden. Insgesamt hat die Messe Frankfurt, wie Unternehmenssprecher Markus Quint auf Anfrage sagt, inzwischen weltweit 18 eigene Veranstaltungen verschoben und eine abgesagt. Betroffen seien Messen in Deutschland, China und Taiwan, Japan, Korea und Dubai. Teils gebe es schon Ersatztermine, teils sei man noch dabei, neue Zeitslots zu finden, was nicht einfach sei.

Auch acht Gastveranstaltungen auf dem Frankfurter Messegelände sind, wie es bei der Messe Frankfurt auf FR-Anfrage heißt, abgesagt oder verschoben worden. Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise auf das Geschäft des Unternehmens ließen sich noch nicht seriös beziffern, sagte Quint. Voriges Jahr hatte die Messegesellschaft, die zu 60 Prozent der Stadt Frankfurt und zu 40 Prozent dem Land Hessen gehört, einen Rekordumsatz und einen Rekordgewinn erwirtschaftet. cm

Weitere Berichte Seiten F22/F23

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare