1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurt: Massenschlägerei im Niddapark

Erstellt:

Von: Timur Tinç

Kommentare

Die Polizei hält hier einen der festgenommen Jugendlichen fest.
Die Polizei hält hier einen der festgenommen Jugendlichen fest. © dpa

Die Frankfurter Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Mehrere Jugendliche wurden verletzt, vier weitere wurden wegen Körperverletzung und Raub festgenommen.

Mehrere Jugendliche sind bei einer Massenschlägerei im Niddapark verletzt worden. Vier Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren sind laut Frankfurter Polizei festgenommen worden. Der Polizei war gegen 20.30 Uhr an die U-Bahn-Station Niddapark gerufen worden, wo es bereits zu ersten körperlichen Auseinandersetzungen gekommen sein soll. Auch Schussgeräusche seien zu hören gewesen.

Die Polizei war mit einem Großaufgebot in Ginnheim und traf rund 150 Jugendliche im Bereich der U-Bahn-Station an, weitere befanden sich im Park. Den beiden festgenommenen 17-Jährigen wirft die Polizei vor, mit einer Schreckschusswaffe geschossen zu haben. Verletzt wurde dabei niemand. Die beiden 16-Jährigen stehen im Verdacht, Raubstraftaten begangen zu haben. Einer davon wies so starke Verletzungen auf, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Sieben Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren wurden als Geschädigte ermittelt. Der Einsatz dauerte drei Stunden. Die Rosa-Luxemburg-Straße musste zeitweise gesperrt werden. tim

Auch interessant

Kommentare