Ehemalige Sportarena

Frankfurt: Karstadt Sports kommt an die Hauptwache

  • schließen

Die frühere Sport-Arena an der Frankfurter Hauptwache wird Karstadt Sports. Schon am 28. September öffnen die Türen.

Die frühere Sport-Arena an der Frankfurter Hauptwache wird zu Karstadt Sports. Das Kaufhaus im zuletzt vom Design-outlet Saks Off Fifth genutzten Gebäude soll bereits am 28. September erstmals öffnen. An diesem Tag will Karstadt Sports, wie auf Plakaten an dem Geschäftshaus zu lesen ist, gleich fünf Häuser eröffnen. Auch in Wiesbaden, Heidelberg, Bonn und Lübeck wird es demnach neue Standorte geben.

Offiziell äußert sich das durch Fusion entstandene Unternehmen Galeria-Karstadt-Kaufhof bisher nicht. Presseanfragen bleiben unbeantwortet. Schon im Januar aber kündigte der Warenhauskonzern an, im Rahmen eines Sanierungskonzepts für Kaufhof zu prüfen, ob Filialen der Kette Saks Off Fifth in Häuser der Marke Karstadt Sports umgewandelt werden könnten. Das im Sommer 2017 eröffnete Frankfurter Outlet war eines von sechs in Deutschland. Es lief offenbar nicht besonders gut.

Das Innere des künftigen Karstadt Sports wird gerade gestaltet. Auf Plakaten sucht das Unternehmen Verkäuferinnen und Verkäufer in Voll- und Teilzeit, studentische Aushilfen sowie Minijobber.

Einen Karstadt Sports gibt es in Frankfurt bisher nur im Nordwestzentrum. Das Karstadt-Warenhaus an der Zeil hat allerdings eine größere Sportabteilung. Kunden haben bei Befragungen immer wieder beklagt, dass ein großer Sportladen in der Frankfurter Innenstadt fehle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare