1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurt: Ideen für die Schweizer Straße

Erstellt:

Von: Boris Schlepper

Kommentare

Die Stadt lobt Wettbewerb zur Umgestaltung der Sachsenhäuser Einkaufsmeile aus

Wie sollen die Schweizer Straße und der Schweizer Platz künftig aussehen? Um diese Frage zu klären, hat die Stadt jetzt einen Realisierungswettbewerb ausgelobt. Planungsgemeinschaften aus Verkehrsplanungs- und Landschaftsarchitekturbüros sind aufgefordert, bis Mitte Februar verkehrs- und freiraumplanerische Ideen einzureichen.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit sei erfolgreich gewesen, sagt Mobilitätsdezernent Stefan Majer (Grüne). Die Stadt habe viele konstruktive Beiträge erhalten. „Nun sind die Planerinnen und Planer gefragt, mit ihrer Kreativität Antworten auf die komplexe Fragestellung der Umgestaltung des Schweizer Platzes und der Schweizer Straße zu liefern.“

Die Planungsbüros müssen nachweisen, dass sie ähnliche Aufgaben bereits bearbeitet haben. Schließlich handele es sich nicht nur um einen Entwurf für die Umgestaltung, sondern um ein Vergabeverfahren, bei dem im Anschluss von einem Preisträger oder einer Preisträgerin die weitere Planung erstellt werden soll.

Im Februar erhalten die bis zu 15 zugelassenen Büros die detaillierte Aufgabenstellung, die derzeit erarbeitet werde. Darin enthalten werden auch die Ergebnisse aus der Öffentlichkeitsbeteiligung sein, die aktuell noch ausgewertet werden. Während einer Aktionswoche Anfang Dezember konnten Bürger:innen ihre Meinung zu den Plänen vortragen und Vorschläge einbringen, auch schriftlich über Fragebogen. Im November waren eine E-Mail-Adresse und ein Formular auf der städtischen Internetseite freigeschaltet.

Das Preisgericht soll kurz vor der Sommerpause tagen, so Majer. Geplant ist dass die Preisträger:innen ihre Entwürfe im Herbst öffentlich vorstellen und erläutern, wie sie mit den Anregungen aus der Öffentlichkeit umgegangen sind.

Infos zur Teilnahme sind online unter ovf.wettbewerbe-aktuell.de/de/wettbewerb-31294 zu finden.

Auch interessant

Kommentare