+
Die Hostatostraße liegt im Frankfurter Stadtteil Höchst.  

Frankfurt-Höchst

Mann versucht, Lokal in Höchst anzuzünden

  • schließen

Ein Unbekannter schüttet Benzin an die Wände eines Lokals und will das Gebäude in Brand setzen, während noch Gäste im Lokal sind. 

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein Unbekannter versucht, ein Lokal in Höchst in Brand zu setzen. Gegen 0.55 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Passant die Person, die Benzin aus einem Kanister gegen das Gebäude schüttete und im Begriff war, das Lokal in der Hostatostraße anzuzünden. Der Zeuge verständigte umgehend die Polizei. 

Zwei weitere Passanten versuchten unterdessen, den Unbekannten an der Brandstiftung zu hindern. Es entstand ein Gerangel, aus dem sich der mutmaßliche Täter jedoch befreien konnte. Er flüchtete anschließend in Kasinostraße. 

Die Gaststätte war zum Tatzeitpunkt noch geöffnet, aber weder Wirt noch Gäste hatten von der versuchten Brandstiftung etwas mitbekommen. Das betroffene Lokal wurde durch das rechtzeitige Einschreiten der Passanten nicht beschädigt, lediglich die Hauswände mussten gereinigt werden. Motiv und Hintergründe zu der Tat sind bislang unbekannt. 

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang eine Person, die etwa 160 cm groß sein soll und kurze, schwarze Haare hat. Bekleidet war der mutmaßliche Täter mit einer kurzen, roten Hose.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise in Zusammenhang mit diesem Geschehnis geben können, werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der Telefonnummer 069-75553111 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare