+
Symbolbild: Gruppe schlägt auf Mann ein

Polizei ermittelt

Gruppe schlägt und tritt auf Mann in Griesheim ein - Wer hat etwas gesehen?

Ein Mann wird in Frankfurt am Dienstagmittag verprügelt. Anschließend setzt er sich in die Straßenbahn und fährt weg. Die Polizei sucht Zeugen.

Frankfurt - Am Dienstag (13.08.2019) kam es im Stadtteil Frankfurt-Griesheim zu einer körperlichen Auseinandersetzung bei der ein 32-jähriger Mann von mehreren Personen zusammengeschlagen wurde. Nach Angaben des Angegriffenen hielt er sich gegen 14:30 Uhr im Bereich Waldschulstraße/Kiefernstraße auf, als er von mehreren, männlichen Personen umringt wurde, die unvermittelt auf ihn einschlugen. 

Frankfurt: Mit der Straßenbahn nach Prügel weggefahren

Als er zu Boden ging, traten die Angreifer weiter auf ihn ein. Der 32-Jährige erlitt eine stark blutende Platzwunde am Kopf. Im Anschluss der Tat begab sich der Mann zu der nahegelegenen Haltestelle "Waldschulstraße". Von dort fuhr er mit einer Straßenbahn in Richtung Innenstadt. In diesem Zusammenhang werden dringend Zeugen, auch aus der Straßenbahn, gesucht, die sich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer 069/75511600 melden. 

vb

Das könnte Sie auch interessieren:

Stromausfall in mehreren Frankfurter Stadtteilen - Mainova nennt Details
In mehreren Frankfurter Stadtteilen ist am Donnerstagabend der Strom ausgefallen - Mainova nennt Details.

Bombendrohung auf Toilette im Flugzeug gibt Polizei Rätsel auf Auf dem Flughafen Frankfurt hat die Polizei nach einer Bombendrohung über 200 Passagiere überprüft. Der Fall gibt der Polizei Rätsel auf.

Nach Kontrolle: 17-jähriger Randalierer attackiert Polizistin

Auf der Wallauer Kerb hat ein 17 Jahre alter Mann eine Polizistin angegriffen. Zuvor wollte er sich einer Personenkontrolle entziehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare