Veranstaltung

„Grüne-Soße-Gala“ vorverlegt

Wegen der neuen Sperrstunde startet die Gala beim Grüne-Soße-Festival schon um 19 Uhr. Mit den Erlösen soll auch Künstlern und Freischaffenden geholfen werden.

Wegen der neu eingeführten Sperrstunde in Frankfurt fängt die „Grüne-Soße-Gala“ am Samstag schon um 19 Uhr an. Die Veranstaltung gibt es online über einen Livestream oder in diversen Restaurants per Übertragung zu sehen. Tickets können auf der Webseite erworben werden.

Bei der Grüne-Soße-Gala treten unter anderem Kabarettisten wie Lizzy Aumeier, Bodo Bach, Bäppi La Belle und Tamika Campbell auf. Moderator ist wie immer das Frankfurter Original Anton Le Goff. Als Highlight in diesem Jahr ist eine spektakuläre „Außenwette“ geplant. Das Format will in diesem Jahr nicht nur die „Grüne Soße“ feiern, sondern auch mit einem Drittel der Ticketerlöse Künstler und Freischaffende unterstützen, die von der Corona-Krise finanziell besonders stark betroffen sind.

Die Ticketpreise belaufen sich auf sieben Euro für den Internet-Link und auf 44 Euro für ein Ticket mit Menü in den teilnehmenden Gaststätten. Der Zugriff auf den Stream soll ab 18.30 Uhr möglich sein, Einlass zu den Locations ist ab 18.15 Uhr. (prik)

www.gruene-sosse-festival.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare