_MGL2532_220820
+
Sieben Kräuter müsst ihr sein: Grüne Soße vor der Metamorphose.

Esskultur

Gala statt Festival für die Grüne Soße

  • Thomas Stillbauer
    vonThomas Stillbauer
    schließen

Der Spendenmarathon für Künstler zur Frankfurter Grüne-Soße-Gala läuft. Auch für Kinder gibt es ein spezielles Angebot: die Kräuterjagd.

Das Grüne-Soße-Festival ist abgesagt – es lebe die Grüne-Soße-Gala. Am 10. Oktober wird das Frankfurter Leibgericht stadtweit, ja vielleicht weltweit gefeiert und Corona eine lange grüne Nase gezeigt. Bereits an diesem Samstag hat ein Teil des Spektakels begonnen: der siebenwöchige Spendenmarathon.

Das Festivalteam um Maja Wolff und Torsten Müller denkt nämlich auch an die vielen Künstlerinnen, Künstler und Veranstaltungsorte, die wegen der Pandemie darben müssen. Ihnen kommen die Spenden zugute, die viele Helfer ab sofort einwerben.

Dazu zählt etwa Peter Splettstößer mit seinem Edeka-Scheck-In-Center. „Stellt euch vor, jeder, der bei mir einkauft, spendet einen Euro, was allein dadurch zusammenkommt“, sagt er. Die Imbisskette Best Worscht in Town bewirbt „Kräuter für Künstler“ in allen Filialen in Frankfurt. Das Label Frankfurtliebe von Angela Kropp produziert eigens ein T-Shirt „Art your Life“, dessen Verkaufsgewinn der Aktion zugute kommt. Kurzwaren-Wächtershäuser stellt Spendendosen im Laden in der Töngesgasse auf.

Maja Wolff ruft Gastronomie, Handel und Banken auf mitzumachen, freut sich über die Börse als Partner und hofft noch auf die Eintracht: „Sie ins Boot zu holen – beziehungsweise ins Grüne –, das wäre perfekt.“ Alles Wissenswerte zum Spendenmarathon unter www.kraeuter-fuer-kuenstler.de.

Show mit sieben Comedians

Für die Gala selbst haben sich inzwischen 32 Gaststätten, Hotels und Kultureinrichtungen angemeldet, die die Show mit sieben Comedians per Livestream übertragen wollen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, alles daheim zu verfolgen und den passenden Internetlink zu kaufen – „dann kann man sogar in Australien dabei sein“, ruft Maja Wolff den Fans in Down Under zu. Auf Wunsch ist auch eine Grüne-Soße-Box zu haben, die sogar nach Hause geliefert wird, solange die Kapazität reicht. Allerdings nicht nach Australien. Details unter www.gruene-sosse-festival.de.

Und die Kinder? Ihr Nachwuchswettbewerb um die beste Grüne Soße in Stadt und Region fiel ja ebenfalls aus. Für sie gibt es als Ersatz die virtuelle „Kräuterjagd“, eine Kombination aus Lernvideos und Rätselspielen mit Informationen über Kultur und Geschichte Frankfurts. Schülerinnen und Schüler lernen ihre Stadt aus neuen Perspektiven kennen, Expertinnen und Experten wie Bäppi La Belle und Schuldezernentin Sylvia Weber führen virtuell durch Frankfurt und erklären Themen wie Demokratie und Umweltschutz. Die Kräuterjagd beendet erfolgreich, wer am Ende die sieben Kräuter der Grünen Soße gesammelt hat. Alles Wissenswerte dazu geht Mitte September direkt an die Schulen und steht dann auch da: www.nachwuchs.gruene-sosse-festival.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare