+
Am Flughafen Frankfurt ist ein Mann am Fernbahnhof auf die Gleise gestürzt. Er fiel genau zwischen die Wagen eines ICE.

Frankfurt Flughafen

Mann stürzt auf Gleise – genau zwischen Wagen von ICE

  • schließen

Am Flughafen Frankfurt stürzt ein Mann am Fernbahnhof auf die Gleise. Er fällt genau zwischen die Wagen eines ICE.

  • Frankfurt Flughafen: Mann fällt am Fernbahnhof auf die Gleise
  • Er stürzt genau zwischen die Wagen eines ICE
  • Bundespolizei im Einsatz

Frankfurt – Genau zwischen zwei Zugteile eines ICE ist ein Mann am Fernbahnhof des Flughafens Frankfurt gestürzt. Der Vorfall passierte bereits am Samstag (04.01.2020) in den Morgenstunden. Die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt hat nun darüber informiert.

Frankfurt Flughafen: Mann fällt am Fernbahnhof auf die Gleise zwischen die Wagen eines ICE

Wie es in der Mitteilung der Bundespolizei heißt, stand der ICE gerade am Flughafen Fernbahnhof. Der Mann, der stark betrunken war, hatte aber noch Glück. „Couragierte Passanten halfen dem alkoholisierten 52-Jährigen unmittelbar aus dem Gleisbett.“

Die Sicherheitsleitstelle informierte die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt über den Unfall. Der Mann hatte wohl so viel getrunken, dass sich die Kommunikation mit ihm für die Streife der Polizei vor Ort „schwierig gestaltete“. Er war völlig hilflos, die Beamten nahmen ihn deshalb in Schutzgewahrsam.

Frankfurt Flughafen: Mann fällt am Fernbahnhof bei einem ICE auf die Gleise – Passanten können ihn retten

Die Befragung von Zeuginnen und Zeugen sowie die Auswertung der Videoaufzeichnungen am Bahnsteig ergaben, dass der stark alkoholisierte Mann von alleine auf die Gleise Flughafen Fernbahnhof gefallen war. Andere Menschen waren daran nicht beteiligt.

Der Betrunkene war laut Polizei in einem so schlechten Zustand, dass er „vorsichtshalber“ in das Uniklinikum in Frankfurt eingeliefert wurde. Wegen des Vorfalls am Flughafen Frankfurt hatte der ICE dann eine Verspätung von 20 Minuten.

Frankfurt Flughafen Fernbahnhof: Mann fällt betrunken bei einem ICE auf die Gleise

Ein dramatischer Vorfall hatte in Frankfurt und darüber hinaus im Sommer 2019 für Entsetzen und Trauer gesorgt: Ein Kind war am Hauptbahnhof Frankfurt vor einen einfahrenden ICE auf die Gleise gestoßen worden. Der Tatverdächtige soll „eine Gefahr für die Allgemeinheit“ darstellen.

Zu einem dreisten Diebstahl kam es am Flughafen Frankfurt während der Sicherheitskontrolle. Die Polizei stellte die Diebin noch in ihrem Flugzeug.

Ebenfalls in Frankfurt ereignete sich erst vor wenigen Tagen eine gefährliche Tat: An einer U-Bahn-Haltestelle in Frankfurt-Dornbusch schob ein Bekannter einen Rollstuhlfahrer auf die Gleise und ließ ihn dort hilflos zurück.

Die Lufthansa zieht am Flughafen Frankfurt Konsequenzen aus dem wachsenden USA-Iran-Konflikt. Auch andere Airlines reagieren auf Krise.

Am Hauptbahnhof in Frankfurt ereignete sich ein schwerer Unfall mit einem Zug - mehrere Menschen wurden verletzt. 

Die Passagiere waren in Todesangst. Am Flughafen Frankfurt verliert ein Flugzeug plötzlich rasant an Höhe. 

kke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare