+
Ein Fernbus des Unternehmens Flixbus steuert das Busterminal am Hauptbahnhof an.

Verkehr

Frankfurter Fernbusbahnhof öffnet bis Ostern

  • schließen

Eigentlich sollte der Fernbusbahnhof am Hauptbahnhof bereits 2018 fertig sein. Doch auch jetzt sind Verhandlungen noch nicht abgeschlossen.

Die Eröffnung des Fernbusbahnhofs am Hauptbahnhof verschiebt sich auf die Zeit bis Ostern 2019. Das sagte Markus Diekow vom Projektentwickler CA Immo der Deutschen Presse-Agentur. Der Termin für die Eröffnung war schon mehrfach nach hinten verlegt worden, zuletzt wurde von einer Eröffnung im Januar gesprochen.

Die Eröffnung bis Ostern hänge davon ab, ob die Verhandlungen mit einem Interimsbetreiber wie geplant Ende März abgeschlossen würden, hieß es. Vorgesehen seien 14 neue Haltebuchten an der Südseite des Hauptbahnhofs. Der Wartebereich mit Toiletten und ein Fahrkartenverkauf im Erdgeschoss des neuen Intercity-Hotels sollen nachträglich errichtet werden. Die Kosten liegen bei 8,5 Millionen Euro.

Nach Frankfurt fahren täglich Hunderte Reisebusse. Allein der größte Anbieter Flixbus zählte zuletzt rund 350 An- und Abfahrten am Tag. Die Arbeiten am Fernbusbahnhof hatten Mitte 2015 begonnen, ursprünglich sollte die Station 2018 fertig sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare