frankfurt Teilnehmer der Bike Night 2019.
+
Teilnehmer der Bike Night 2019.

ADFC

Fahrrad-Demo durch die Nacht

  • Florian Leclerc
    vonFlorian Leclerc
    schließen

Auf der Bike Night fahren am Samstagabend Tausende durch Frankfurt. Sie fordern mehr Platz für Radfahrer und Radfahrerinnen.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) lädt Radfahrerinnen und Radfahrer für Samstagabend zur Bike Night am Mainkai in Frankfurt ein. Es ist die zehnte nächtliche Radtour, die vom ADFC in Frankfurt und Hessen organisiert wird. Erwartet werden Tausende von Teilnehmern. Das Motto lautet: „Mehr Platz fürs Rad – nicht nur heut‘ Nacht“.

Zum Auftakt um 20 Uhr sprechen ADFC-Organisator Bertram Giebeler und der Frankfurter Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) am Mainkai. Auch Alexander Breit vom Radentscheid Frankfurt, ein Sprecher der Initiative „Mainkai für alle“, Rebecca Peters vom ADFC Bundesvorstand und der hessische ADFC-Landesvorsitzende Stefan Janke kommen zu Wort.

Abstand halten

W ährend der Kundgebung besteht Maskenpflicht. Markierungen am Boden und Durchsagen von Ordnern sollen für die Wahrung von 1,50 Meter Abstand sorgen. Bei der Radtour müssen die Teilnehmer keine Maske tragen, sollen aber zwei Meter Platz zum Nachbarn einhalten.

Die Fahrt beginnt um 20.30 Uhr. Sie führt vom Mainkai über die Schöne Aussicht, Sonnemannstraße und Hanauer Landstraße zum Ratswegkreisel. Dort biegt der Zug nach Norden, um dann über Ratsweg, Saalburgallee, Wittelsbacherallee und den Alleenring in einem Halbkreis bis zur Hansaallee zu fahren. Von dort geht es stadteinwärts über Reuterweg, vorbei am Opernplatz, Taunus- und Gallusanlage zum Main. Am Mainkai endet die Radtour zwischen 22 und 22.30 Uhr. Die Strecke ist 13 Kilometer lang.

Kurze Sperrungen

Um Pulkbildungen zu vermeiden, wird in diesem Jahr auf die Zwischenkundgebung verzichtet. Es wird auch keine Fahrten über Autobahnabschnitte geben. Der Autoverkehr muss am Samstagabend in der Innenstadt sowie in den Stadtteilen Ostend, Bornheim, Nordend, Dornbusch und Westend mit zeitweiligen Straßensperrungen durch die Polizei rechnen. Sie werden in der Regel nach wenigen Minuten wieder aufgehoben.

N eben verkehrspolitischen Forderungen wie der Umsetzung des Radentscheids und der Sperrung des Mainkais für den Autoverkehr wolle die ADFC-Bike-Night auch „die schiere Freude am Radfahren“ zur Schau stellen, teilten die Veranstalter mit. Erwartet werden aufwendige Fahrradkonstruktionen mit bunten Lichtern und lauten Musikanlagen auf Transportfahrrädern. Eine Helmpflicht besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare