1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurt: Der Sommer am Main geht zu Ende

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Leclerc

Kommentare

Am Mainkai gab es im Sommer unter anderem einen Skateboard-Wettbewerb. Foto: Renate Hoyer
Am Mainkai gab es im Sommer unter anderem einen Skateboard-Wettbewerb. Foto: Renate Hoyer © Renate Hoyer

In Frankfurt geht das Programm Sommer am Main auf dem gesperrten Mainkai zu Ende - mit Workshops und Musik. Von 5. September an fahren wieder Autos über die Straße.

Das Programm Sommer am Main auf dem gesperrten Mainkai geht in die letzte Woche. Am Mittwoch, 31. August, haben Kinder zwischen drei und zwölf Jahren Gelegenheit, beim offenen Atelier des Museums Giersch mit Farbe zu experimentieren.

Am Donnerstag, 1. September, stehen Tennis, Yoga und ein Lauftraining auf dem Programm - Anmeldung fürs Lauftraining online über Adidas-Runners-Frankfurt. Zudem gibt es ein offenes Mainkai-Werkstattgespräch der Initiative „Bockenheim außer Haus“ zur Umnutzung von Straßenräumen. Am Freitag, 2. September, findet von 17 Uhr an in der Mainkai-Werkstatt ein Workshop statt. Im Anschluss spricht Peter Cachola Schmal, Direktor des Deutschen Architekturmuseums, mit Wolfgang Siefert, persönlicher Referent von Mobilitätsdezernent Stefan Majer, über die diesjährigen Erfahrungen am Mainkai.

Die Band „The Ohohohs“ tritt auf

Die Band „The Ohohohs“ spielt am Freitag von 20.15 bis 20.45 Uhr auf einer mobilen Musikbühne. Am Samstag, 3. September, ist eine Themenparty zu „Golden Twenties“ ab 18 Uhr. Parallel kann man Tischtennis spielen. Am Sonntag, 4. September, wird morgens weiter Tischtennis angeboten - etwa für Familien mit Kindern.

Zum Abschluss gibt es die Möglichkeit, sich an einer Online-Umfrage zum diesjährigen „Sommer am Main“ und der zukünftigen Mainkai-Entwicklung zu beteiligen. Die Umfrage ist online unter ffm.de zu finden und kann bis zum Sonntag, 25. September, ausgefüllt werden.

Am Montag, 5. September, wird der Mainkai wieder für den Verkehr freigegeben. Die nächste Sperrung ist voraussichtlich in den Sommerferien 2023.

Programm: sommerammain.de

Auch interessant

Kommentare