HenningerPferd1_020920
+
Zugegeben: kein Kamel. Aber auch kein Esel.

Bilderrätsel

Frankfurt: Der Gaul an der Zeil

  • Thomas Stillbauer
    vonThomas Stillbauer
    schließen

Die Lösung unseres Bilderrätsels: Wo einst Henninger residierte, zeigen auch heute noch zwei Pferdeköpfe Präsenz – am alten Haferkasten in der Frankfurter Innenstadt.

Unbezahlbar, die heiteren Momente, die unser Bilderrätsel allen Beteiligten schenkt. So erklärt ein Leser aus dem Hochtaunus, es handele sich bei dem aktuellen Ratebild um einen Hinweis auf die Gaststätte „Zum lahmen Esel“ in Niederursel. Vielleicht eine Replik auf die Sache mit dem Kamel im Bildtext.

In Wahrheit zeigte das Foto unserer unermüdlichen Rätselsammlerin Monika Müller natürlich ein Brauereipferd, Mitarbeiter der Henninger-Bierproduktion. Es tritt paarweise an dem Gebäude auf, das die Ecke Zeil und Große Friedberger Straße ziert. Vor vielen Jahrzehnten residierte das Brauhaus dort. Treppauf schwangen Generationen später das Tanzbein. Heute brät man im Parterre Fleischrondelle für Brötchenzwischenräume, nicht aus Pferd, doch der Traditionsname „Haferkasten“ hält sich bis heute.

„Kamele fressen Hafer selten. Deshalb hängt der Biergaul auch am Haferkasten in der Großen Friedberger“, schrieb ein ebenso orts- wie tierkundiger Leser aus Frankfurt und traf damit wie so viele weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Zapfhahn auf den Kopf. 131 Antworten erreichten uns diesmal, und fast alle waren richtig. Nur den lahmen Esel müssen wir abziehen, zudem einmal die Mutmaßung Sachsenhausen (wo Henninger ja später hinzog) und die interessante Einschätzung eines Offenbachers, das Foto sei nahe Schloss Friedenstein in Gotha entstanden. Müssen wir uns bei Gelegenheit unbedingt ansehen.

Danke für launige Bemerkungen wie diese aus Langen: „Wer Kinder hat, dem werden manchmal Dinge gezeigt, die Erwachsene gar nicht beachtet hätten.“ Hinweise auf die Bekömmlichkeit von Pferdefleisch (als Sauerbraten) erreichten uns ebenso wie regelmäßige Sichtungen des Fotomotivs vom Wochenmarkt Konstablerwache aus (und diese ewige Unsicherheit, ob es wirklich zwei Pferdeköpfe sind oder zu viel Ebbelwei beim Günther vom Sonnenhof).

„Ich muss leider an der Verlosung wieder teilnehmen, da mir meine Frau meine Tasse nicht gönnt“, schreibt ein früherer Gewinner. Dann wünschen wir Brigitte Holdinghaus aus Frankfurt gnädigere Frühstücksgenossen – denn sie ist unsere heutige Rätselkönigin. Applaus, Applauuuuus!

Große Friedberger Straße, Ecke Zeil: Oben tanzte man früher, unten grüßen zwei Köpfe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare