Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Protest

Demo zu Nigeria

  • Helen Schindler
    vonHelen Schindler
    schließen

In Frankfurt gehen am Samstag Menschen gegen Gewalt und Korruption in Nigeria auf die Straße. Ihre Wut richtet sich auch gegen das Konsulat in Frankfurt.

Am morgigen Samstag, 5. Dezember, treffen sich Nigerianer:innen aus dem Rhein-Main-Gebiet um 13 Uhr am Kaisersack zu einer Kundgebung. Von dort aus soll es einen Marsch zum Rossmarkt geben, wo ab 14 Uhr erneut eine Kundgebung abgehalten wird. Abstandsregeln und Maskenpflicht sollen laut Veranstalter eingehalten werden.

Die Teilnehmer:innen wollen gegen die „Dekadenz, Korruption, Gewalt, Straflosigkeit und Unterentwicklung des nigerianischen Staats“ demonstrieren. Sie solidarisieren sich mit den jüngsten Protesten in Nigeria: Dort waren im Oktober wochenlang Menschen gegen Polizeigewalt auf die Straße gegangen; das Militär ging gewaltsam gegen die Demonstrierenden vor, es gab mehrere Todesopfer.

Am Samstag wollen die im Rhein-Main-Gebiet wohnenden Menschen nigerianischer Herkunft zudem ihre Beschwerden „gegen den schlechten Service, das unprofessionelle Benehmen und die korrupten Handlungen des nigerianischen Konsulats in Frankfurt“ zum Ausdruck bringen.

Die Demonstration ist als Auftakt des „March-to-Berlin“, eine Demonstration am 10. Dezember in der Hauptstadt, gedacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare