Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frankfurt

Frankfurt bietet lateinamerikanisches Wochenende

Das Kulturfest „Lateinamerikanisches Wochenende“ startet Freitag an der Bockenheimer Warte.

Folklore, Musik und Kunsthandwerk, das alles und noch mehr bietet das „Lateinamerikanische Wochenende“ in Frankfurt. Das Kulturfest für die ganze Familie wird nach einer corona-bedingten Zwangspause im vergangenen Jahr von diesem Freitag, 30. Juli, bis Sonntag, 1. August, wieder an der Bockenheimer Warte abgehalten, wie der Träger der Veranstaltung, die O&M Event Gastro GmbH, mitteilt. Die Stadt Frankfurt habe ihnen grünes Licht dafür gegeben.

Zum Bühnenprogramm des „Lateinamerikanischen Wochenendes“ gehören Livemusik, Tanz und Folklore. Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker bieten Arbeiten aus Holz, Textilien sowie Schmuck an. Außerdem werden an Essensständen lateinamerikanische Spezialitäten serviert.

Wer das Kulturfest besuchen will, muss allerdings vorab online Eintrittskarten kaufen und für den Besuch ein Zeitfenster reservieren.

Freitags wird von 17 bis 22 Uhr, samstags und sonntags von jeweils 12 bis 22 Uhr gefeiert. lad

www.omtickets.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare