Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frankfurt

Frankfurt: Benefizmenü von drei Kontinenten

  • Kathrin Rosendorff
    VonKathrin Rosendorff
    schließen

Die Deutsch-Bengalische-Gesellschaft in Frankfurt kocht ein Benefizmenü zugunsten der FR-Altenhilfe.

Die Deutsch-Bengalische Gesellschaft veranstaltet am Samstag, 27. November, ein „Drei-Kontinenten-Menü“ zugunsten der FR-Alten- und Weihnachtshilfe. Geboten werden Leckerbissen aus Asien/Afrika und Europa. Das Essen ist pandemiebedingt nur zum Mitnehmen gedacht. Die Gäste werden gebeten, eigene Verpackungsbehälter mitzubringen.

Stadtkämmerer Bastian Bergerhoff und die hessische Landtags-Abgeordnete Martina Feldmayer (beide Grüne) werden um 12 Uhr die wohltätige Essensausgabe eröffnen. Von 12 bis 16 Uhr können Interessierte im Begegnungszentrum Heddernheim, Aßlarer Straße 3, das Spezialmenü gegen Spenden zugunsten der Altenhilfe abholen. Dafür sind aber unbedingt noch heute eine Vorbestellung und Anmeldung bei Zentrumsleiterin Sybille Vogl unter Telefon 069/577 131 (Anrufbeantworter) oder per Mail an sybille.vogl@frankfurter-verband.eu unter dem Stichwort Altenhilfe erforderlich.

Es gelten die aktuellen Hygieneregeln (3G). Es werden auch noch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für diese Aktion gesucht. rose

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare