+
Ferien sind toll.

Sommer

Ferien in Frankfurt: Angebote der Jugendeinrichtungen

  • schließen

Viele Jugendeinrichtungen in der Stadt bieten ein Ferienprogramm.

Gut, auf den Galapagosinseln ist es bestimmt schön. Aber für den ökologischen Fußabdruck ist so eine Fernreise eher ungünstig. Warum also nicht den Sommer in Frankfurt verbringen? Bei der Entscheidung über die Frage hilft das Angebot der Jugendhäuser. Zum Beispiel das in Bonames. Für die Tage vom ersten bis 18. Juli hat die Einrichtung ein Ausflugsprogramm ersonnen.

Es geht zum Opel-Zoo nach Kronberg, zu den Burgfestspielen nach Bad Vilbel und zum Autoübungsplatz „Jumicar“ in Preungesheim. Dazu kommen Aktionen im Haus am Harheimer Weg 20a. Die Sommerferienspiele enden dort mit einem Sommerfest am Donnerstag, 18. Juli. Anmeldung direkt vor Ort, oder unter Telefon 501 532 oder E-Mail info.kjh-bonames@stadt-frankfurt.de. Info: www.kjh-bonames.junetz.de.

Auch Kids (Kinder in der Stadt) im Riederwald fliegt aus im Sommer. Zum Erdbeeren pflücken (1.7.) zum Beispiel, zu den Mainspielen (4.7.), zu Jumicar in Preungesheim (5.7.), zum Dino Adventure Park in Weiterstadt (8.7.), zum Mini-Golf (15.7.), zur Lego-Baustelle im Architekturmuseum (17.7.).

Ein Schwimmkurs bei Kids beginnt ab Dienstag, 9. Juli. An sechs Tagen geht es zum Bergen-Enkheimer Schwimmbad. Am Ende steht das Seepferdchen oder gar der Freischwimmer. Badesachen mitbringen. Weitere Termine sind der 10., 12., 16., 18. und 19. Juli. Nicht immer geht es in die weite Welt. Am 2. Juli ist Elektrotag an der Schäfflestraße 16, am 3. Juli Schnitzen mit Speckstein. Schon eine Art Tradition ist das Fußballturnier am 11. Juli.

Geöffnet ist die Horteinrichtung für Kinder im Grundschulalter von 8 Uhr bis 18 Uhr. Allerdings sollten Besucher bis 10.30 Uhr da sein, da die Gruppe dann vielleicht schon unterwegs ist. Vom 22. Juli bis 9. August nimmt Kids am Sommerzeltlager der Falken im Schwangau teil.

Das Preungesheimer Quartiersmanagement bietet ebenfalls ein Ferienprogramm an. Für den 1. bis 5. Juli, jeweils 10 bis 15 Uhr, ist ein Filmworkshop geplant. Das Motto ist „Tiere in der Stadt“. Dafür reist eigens das Galluszentrum – Neue Medien ins Kinderzentrum an der Jaspertstraße. Am 5. Juli ist Kinderkonferenz im Stadtraum Preungesheim, Homburger Landstraße 148, 14 bis 15.30 Uhr – einfach vorbeikommen.

Vom 15. bis 19. Juli, 15-18 Uhr gastiert das Junge Museum auf dem Spielplatz „Rolli“, gegenüber der Wegscheidestraße 21. Für Kinder, die Lust haben zu forschen, zu experimentieren und ihre Ideen erfinderisch und fantasievoll umzusetzen, ab 7 Jahren. Kostenlos, ohne Anmeldung.

Von 22. bis 26. Juli hält das Spielmobil auf der Wiese neben dem Haus Jaspertstraße 54, 14-18 Uhr. Unter dem Motto „Bunt statt grau“ gestaltet der Awo-Jugendclub von 5. bis 9. August an der Wegscheidestraße 58 bunte Betonskulpturen. Einfach vorbeikommen.

Die Mainspiele, das Spielfest des Vereins Abenteuerspielplatz Riederwald am Mainufer, gehen von 28. Juni bis 17. Juli. Die Opernspiele auf dem Platz vor der Alten Oper von 29. Juli bis 11. August. Nach den Sommerferien startet die „Hafenpiraten“-Aktion. Täglich von 21. August bis 11. September um 14.30 Uhr, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr stechen die kleinen Piraten mit den vereinseigenen Booten in den Main. Anmeldung unter Telefon 904 750 70. Beitrag 4,50 Euro für das Leihen der Schwimmweste oder 7,50 Euro inklusive Piraten-T-Shirt.

Bleibt also zu Haus im Sommer! Wie singt der große Bernd Begemann so schön? Es ist nicht schlimm, dass es keinen Strand gibt. Der Strand ist überall, wenn man sich wirklich liebt.

Mehr Angebote finden sich im Internet unter www.ferienkarussell-frankfurt.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare