+
An dieser Kreuzung in Frankfurt Dornbusch kam es zu einem Unfall zwischen einer Auto-und einer Rollerfahrerin. 

Polizei ermittelt

Zusammenstoß an Kreuzung: Rollerfahrerin nach Unfall mit Autofahrerin schwer verletzt

  • schließen

Eine Autofahrerin stößt an einer Kreuzung in Frankfurt mit einer jungen Rollerfahrerin zusammen. Bei dem Sturz verletzt sich die 19-Jährige schwer. Wer hatte Schuld?

Frankfurt - Zu einem schweren Unfall zwischen einer Rollerfahrerin und einer Autofahrerin kam es am Samstagvormittag (12.10.2019) in Stadtteil Dornbusch in Frankfurt. Dabei wurde die 19 Jahre alte Rollerfahrerin schwer verletzt. 

Laut einem Bericht der Polizei Frankfurt soll sich der Unfall folgendermaßen ereignet haben: Eine 69-Jährige fuhr mit ihrem VW Polo am Samstag gegen 9.50 Uhr die Platenstraße in südliche Richtung. Auch ein 41-jähriger Mann war dort mit seinem VW Passat unterwegs. 

In entgegengesetzter Richtung fuhr zeitgleich die 19-jährige Rollerfahrerin auf der gleichen Straße. An der Kreuzung Platenstraße, Ecke Ernst-Schwendler-Straße hielten alle an der roten Ampel an. Dann nahm das Unfallgeschehen seinen Lauf. Als die Ampel grün wurde, will die 19-jährige Frau mit ihrem Motorroller nach links in die Ernst-Schwendler-Straße abbiegen. 

Frankfurt: Unfall zwischen Auto- und Rollerfahrerin - Zusammenstoß an Kreuzung

Der 41-jährige Fahrer des VW Passats, der geradeaus über die Kreuzung fahren will, sieht die Rollerfahrerin noch rechtzeitig und bremst ab. Doch von hinten überholt plötzlich die 69-Jährige mit ihrem VW Polo den Passat. Die Fahrerin sieht die 19-Jährige auf ihrem Roller zu spät und stößt auf der Kreuzung mit ihr zusammen. Dabei stürzte die junge Frau von ihrem Motorroller und verletzte sich laut Angaben der Polizei schwer.

Lesen Sie auch: Fußgänger (27) bei Unfall schwer verletzt

Die Fahrerin des Rollers wurde nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär behandelt. Die Fahrerin des VW Polos verletzte sich bei dem Unfall in Frankfurt leicht und musste ambulant behandelt werden. Der 41-jährige Passat-Fahrer blieb unverletzt. Für etwa eine halbe Stunde musste der Straßenverkehr umgeleitet werden. 

Lesen Sie auch: Überfall in Dornbusch: 14-Jähriger schlägt auf Frau ein

Frankfurt Dornbuch: Unfall an Kreuzung - Polizei ermittelt zu Hergang 

Wer genau nun Schuld an dem Unfall hat, ist derzeit noch Teil der polizeilichen Ermittlungen. Nach aktuellen Erkenntnissen hätte die Rollerfahrerin beim Links abbiegen zwar den Verkehr beachten müssen. Doch die 69-Jährige hat mit ihrem VW Polo den Passat ohne Einsicht in die Kreuzung überholt. Auch die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Ebenso wie schwer die junge Frau bei dem Unfall verletzt wurde.

svw

Ein 25-Jähriger Mann wollte die Bahngleise in Eschborn überqueren, dabei übersah er die herannahende S-Bahn.

Auf derLandstraße 3011 hat es am Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall gegeben - die Straße musste für eine Stunde gesperrt werden.

Bei einem anderen Unfall in Frankfurt wurde ein Radfahrer in der Taunusanlage von einem Audi A5 totgefahren. Der Autofahrer war viel zu schnell unterwegs. Bei einem weiteren Unfall im Stadtteil Niederrad löste sich ein Anhänger von einem Auto und verletzte eine Fahrradfahrerin schwer

Zu Stau kommt es am auf der A3 aus Köln in Richtung Frankfurt kommend. Dort fahren gleich vier Fahrzeuge bei einem Unfall aufeinander. Zwei Fahrspuren sind gesperrt. Der Stau ist mehrere Kilometer lang.  

Am 7. Juni wurde ein Junge in Frankfurt-Rödelheim von einer U-Bahn erfasst und schwer verletzt. Er starb später in der Klinik. Wie es zu dem Unfall kam, wissen die Eltern bis heute nicht. Jetzt bitten sie die Öffentlichkeit um Hilfe, berichtet fnp.de*.

Bei einem Unfall im Frankfurter Stadtteil Eckenheim sind vier Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Die Polizei ermittelt. Sie hat den Verdacht, dass die Unfallverursacherin mit den 8-Jährigen im Auto über eine rote Ampel fuhr.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare