+
Versuchter Raub in der S-Bahn von Frankfurt (Symbolbild). 

Junger Mann in Gefahr

Ältere Damen verhindern einen versuchten Raub in der S2 

  • schließen

Vier Männer versuchen in der S2, einen Fahrgast auszurauben. Eine Gruppe älterer Damen  schreitet ein und verhindert Schlimmeres. 

Frankfurt - Eine Gruppe Männer hat versucht, in der S2 einen Fahrgast auszurauben. Der 27-jährige Fahrgast befand sich morgens gegen 6 Uhr auf dem Rückweg von der Arbeit. Kurz nach Fahrtbeginn setzten sich drei Männer zu ihm - sie gingen offenbar davon aus, dass sie ein leichtes Opfer vor sich hätten. Die Täter vermuteten, dass der Fahrgast schlafen würde und versuchten, das Portemonnaie zu stehlen. Doch der 27-jährige bemerkte den Versuch und stellte die Gruppe zur Rede. Daraufhin griffen die Täter gemeinsam an und versuchten mehrfach, ihm sein Handy zu entreißen. 

Raubüberfall in S2 scheitert

Eine Gruppe älterer Damen, die die Täter offensichtlich kannten, verhinderte weitere Angriffe. Der 27-Jährige floh in den vorderen Teil des Bahnwagons. Dort versuchte erneut ein Mitglied der Gruppe, ihm das Handy zu entreißen. Der Raub scheiterte jedoch an der Gegenwehr des Opfers. 

Daraufhin stiegen alle vier Männer gemeinsam an der Station „Hauptbahnhof“ aus und flüchteten in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht nach den Tätern und hat folgende Personenbeschreibung veröffentlicht: 

Täter 1: männlich, 28-30 Jahre alt und 175-180 cm groß. Kurze, dunkle, lockige Haare. Mit weißem T-Shirt, dunklen Jeans und Jackett bekleidet. 

Täter 2: männlich, 27-30 Jahre alt und 160 - 170 cm groß. Er trug ein weißes Hemd, dunkle Jeans und dunkle Basecap bekleidet.

Täter 3: männlich, 28-30 Jahre alt und 180 cm groß, auffällige senkrechte Narbe auf der Stirn. Bekleidet mit rotem Pulli und Bluejeans. 

Täter 4: männlich, 25-30 Jahre alt, 180 cm groß und sehr dünn, mit kariertem Hemd, Jeans und Nike Sportschuhen bekleidet.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Fahrplanwechsel: RMV plant diese erfreuliche Veränderungen: Zum kleinen Fahrplanwechsel am 9. Juni gibt es auf mehreren Linien im RMV Verbesserungen. Das plant der Rhein-Main-Verkehrsverbund. Drei Männer versuchen in Frankfurt Preungesheim mehrere Menschen zu überfallen und scheitern auf der ganzen Linie.

Kind verliert Spielzeug in S-Bahn: Die Deutsche Bahn reagiert herzerwärmend

Ein kleiner Junge verliert in Frankfurt sein Lieblingsspielzeug in S-Bahn-Sitz. Die Deutsche Bahn (DB) reagiert zauberhaft.

Nach dem Todesfall auf dem Hochgleis der S-Bahn: Kripo ermittelt, Person identifiziert

Am Montagabend wurde ein Mann aus noch ungeklärter Ursache von einer S-Bahn überrollt und starb. Das Unglück geschah zwischen den Stationen Frankfurt Galluswarte und Frankfurt West. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Polizeieinsatz an der Konstablerwache in Frankfurt - Es fahren keine U- und S-Bahnen 

An der Konstablerwache gibt es aktuell einen größeren Polizeieinsatz. Der RMV meldet, dass derzeit keine S- und U-Bahnen fahren.

Weichenstörung sorgt für Verspätungen der S5

Eine Weichenstörung in Oberursel sorgt derzeit für Verspätungen der S-Bahn-Linie. 

Kurzfristige Krankmeldung: Verspätungen und Ausfälle im S-Bahn-Verkehr

Pendler sind es gewohnt - derzeit fahren sehr viel weniger Züge durch den Frankfurter S-Bahn-Tunnel als geplant: Schuld ist ein Defekt am Stellwerk - ein personeller Defekt. Bei einem Raubüberfall auf ein Wettbüro in der Sprendlinger Landstraße wurde ein angestellter mit einer Schusswaffe bedroht - von den Tätern fehlt jede Spur.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare