+
Einen Schuss Heroin mit Crack setzt sich ein Drogenabhängiger in einem sogenannten "Druckraum" oder "Konsumraum" einer Drogenhilfeeinrichtung in Frankfurt am Main (Hessen) am 14.01.2015 in die Leiste.

Woher kommen die Konsumenten?

Drogen-Szene am Hauptbahnhof Frankfurt: Stadt will nicht mehr zahlen

  • schließen

Am Hauptbahnhof Frankfurt gibt es Drogen. Das ist keine Überraschung. Aber woher die Drogenkonsumenten im Bahnhofsviertel kommen, das überrascht durchaus. 

Frankfurt - Das Bahnhofsviertel rund um den Hauptbahnhof Frankfurt ist bekannt für seine florierende Drogenszene. Nun berichtet faz.net von einer Studie, die überraschendes über das Klientel verrät. Denn jeder zweite Drogen-Konsument soll aus dem Umland kommen. 

Diese Information ist vor allem aus finanzieller Sicht eine wichtige. Denn aktuell kümmert sich die Stadt Frankfurt um die Versorgung der Junkies und Konsumenten am Hauptbahnhof Frankfurt, die medizinische Hilfe benötigen. Damit soll nun Schluss sein. 

Markus Frank (CDU), Sicherheitsdezernent der Stadt Frankfurt, fordert nun, dass die Drogenabhängigen, die nicht aus Frankfurt stammen, in ihren Heimatgemeinden betreut werden. 

Drogen am Frankfurt Hauptbahnhof: Überraschende Zahlen 

Stadtrat Stefan Majer (Grüne) und Dezernent für Personal und Gesundheit, freut sich, dass “Kollege Frank sich öffentlich für die gesundheitliche und soziale Versorgung drogenkranker Menschen stark macht“. Allerdings sei die Umsetzung am Hauptbahnhof Frankfurt schwierig und das Ergebnis völlig offen.

Der Hauptbahnhof Frankfurt ist der zentrale Verkehrsknoten der Bahn: 460.000 Reisende nutzen dabei täglich den Frankfurter Hauptbahnhof, bis zu 1170 Züge fahren an Spitzentagen den Kopfbahnhof an.

Immer wieder kommt es aber vor, dass Menschen nach dem Drogenkonsum im Bahnhofsviertel auf andere Menschen losgehen. Teils werden sogar die Drogen auf offener Straße verkauft, was manchem Drogendealer aber zum Verhängnis wird.

Hauptbahnhof Frankfurt: Bahnhofsviertelnacht bezeugt den Wandel

Um dem schlechten Image des Bahnhofviertels am Hauptbahnhof Frankfurt entgegenzuwirken, findet Jahr für Jahr die Bahnhofsviertelnacht statt. Und tatsächlich wandelt sich das Bahnhofsviertel gerade - um nicht gar zu sagen, es wird hip. Im August 2019 startete die Stadt Frankfurt zusammen mit der Polizei eine Aktion zur Befriedung des Bahnhofviertels und zeigte sich mit der Aktion rund um den Hauptbahnhof Frankfurt durchaus zufrieden.

Am Hauptbahnhof Frankfurt hat ein Transporter einen Fußgänger angefahren und durch die Stadt geschleift. Das Opfer ist schwerer verletzt als gedacht. Vier Monate ist es her, dass am Hauptbahnhof Frankfurt ein Fiat Ducato einen jungen Mann kilometerweit durch Frankfurt schleifte. Vom Täter fehlt noch immer jede Spur.

In Deutschland hat nun eine Behörde offengelegt, was Menschen auf der Straße für Kokain, Heroin und Crystal Meth zahlen. Die Preise der meisten Drogen gehen nach oben.

Ein seltsamer Diebstahl ereignete sich in einer S-Bahn in Frankfurt. Nachdem der Dieb einer Frau ihr Handy gestohlen hatte, nahm er mit ihr Kontakt auf.

Am Frankfurt Hauptbahnhof sind Hunderte Menschen gestrandet. Nach drei Stunden brandet plötzlich lauter Applaus auf. 

Im Frankfurter Bahnhofsviertel amHauptbahnhof Frankfurt wollten drei Drogendealer Kokain verkaufen. Doch sie geraten an besondere Kunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare