+
Symbolbild: Bei einem Unfall in einer Auffahrt sind drei Menschen verletzt worden. 

In der Autobahnauffahrt

In die entgegengesetzte Fahrtrichtung unterwegs: Autos krachen frontal ineinander

Bei einem Frontalzusammenstoß in einer Autobahnausfahrt sind drei Menschen verletzt worden, darunter ein Kind. 

Frankfurt - Bei einem Unfall in der Autobahnausfahrt der A648 sind am Freitag drei Menschen verletzt worden. Eine 30 Jahre alte Mercedes-Fahrerin war entgegen der Fahrtrichtung unterwegs und prallte frontal mit dem VW einer 38 Jahre alten Frau zusammen, wie die Polizei mitteilt. 

Die 38-Jährige wollte mit ihren VW Golf auf der A648 an der Abfahrt Frankfurt-Rebstock die Autobahn verlassen. Zeitgleich kam die 30-Jährige aus Richtung Römerhof und wollte auf die A648 in Richtung Eschborn auffahren. Dabei fuhr sie auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit dem VW der 38 Jahre alten Frau zusammen. Die 30-Jährige hatte drei Kinder im Alter von eins, drei und sechs Jahren ihm Auto. 

Lesen Sie auch: Frankfurt: VW muss nach Urteil von OLG Kunden den Kaufpreis erstatten

Nach erste Erkenntnissen der Polizei verletzte sich die 38-Jährige und eines der Kinder leicht, die Mercedes-Fahrerin musste stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden. 

Betrunkener Radler kracht gegen Auto und verletzt sich schwer

Im Frankfurter Stadtteil Bornheim hat sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein betrunkener Fahrradfahrer schwer verletzt. Er war mir seinem Rad gegen ein Auto gekracht. 

Wahrscheinlich auch unter Alkoholeinfluss stand der Fahrer eines Traktors. Nach einer Feier kippte er mit dem Gefährt um, eine seiner beiden Beifahrerinnen kam dabei ums Leben. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare