+
In einer Wohnung in Frankfurt ist ein Brand ausgebrochen. Nach dem Feuer gibt es eine bittere Nachricht: Die Wohnung ist bis auf weiteres unbewohnbar.

Polizei ermittelt Ursache

Brand in Mehrfamilienhaus ausgebrochen: Wohnung durch Feuer unbewohnbar

  • schließen

In Frankfurt bricht ein Feuer in einer Wohnung aus. Nach den Löscharbeiten der Feuerwehr gibt es eine bittere Nachricht für die Bewohner: Die Wohnung ist unbewohnbar.

  • Brand in Frankfurt
  • Wohnung in Mehrfamilienhaus unbewohnbar
  • Polizei ermittelt Ursache

Frankfurt - In einer Wohnung in Frankfurt-Zeilsheim ist am Samstagnachmittag (18.01.2020) ein Brand ausgebrochen. Dies teilte die Feuerwehr Frankfurt am Samstag mit.

Brand in Wohnung in Frankfurt: Feuer breitet sich schnell aus

Demnach wurde den Einsatzkräften gegen 15 Uhr ein Feuer auf einem Balkon eines dreigeschossigen Wohnhauses in der Bielefelder Straße gemeldet. Aus ungeklärter Ursache waren zwei Propangasflaschen sowie Gegenstände in Brand geraten. Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Zeilsheim rückten an. Beim Eintreffen der Feuerwehr, nur wenige Minuten nach Alarmierung, hatte sich der Balkonbrand bis in die Wohnung ausgedehnt.

In der Meldung zum Brand in der Wohnung teilte die Feuerwehr Frankfurt mit: „Durch dass schnelle Eingreifen der Feuerwehr, die das Feuer von mit Atemschutzgeräten ausgerüsteten Einsatzkräften mittels Strahlrohr bekämpfte, konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden.“

Nach Brand in Frankfurt: Wohnung unbewohnbar

Im Anschluss der Löscharbeiten lüftete die Feuerwehr die Wohnung. Die schlechte Nachricht der Bewohner: Aufgrund der Brand- und Rauschäden ist die Wohnung bis auf unbestimmte Zeit unbewohnbar.

Die Bewohner der anderen Wohnungen sind noch einmal mit einem Schrecken davon gekommen: Alle anderen Wohnungen des Mehrfamilienhauses in Frankfurt wurden durch das Feuer nicht beschädigt. Ob die anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses bei dem Einsatz evakuiert wurden, konnte ein Sprecher der Feuerwehr auf Nachfrage nicht sagen. Verletzt wurde durch den Brand niemand. Es gibt noch keine Angaben, wie hoch der durch den Brand entstandene Schaden ist.

Nach Brand in Wohnung: Polizei Frankfurt ermittelt Ursache

Für die Feuerwehrleute und die Rettungskräfte war der Einsatz in Frankfurt-Zeilsheim um 16.15 Uhr vorbei, insgesamt 30 Kräfte wurden zum Einsatzort gerufen. Nach dem Feuer in der Wohnung ermitteln die Spezialisten der Polizei Frankfurt, wie es zu dem Brand kommen konnte.

tvd

In Frankfurt Bornheim hat es in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Das Haus musste von der Feuerwehr evakuiert werden. Wie es zum dem Brand gekommen ist, ermittelt nun die Polizei.

Immer wieder Feuer in Frankfurt: Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in Frankfurt wurde Feuer gelegt. Und das war dort nicht der erste Brand.

Im hessischen Rüdesheim am Rhein ist beim Brand in einem Wohnhaus ein sieben Jahre alter Junge ums Leben gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare