Frankfurt-Süd

Ehrung für drei Vereine

  • schließen

Der Ortsbeirat 5 verleiht den Stadtteilpreis an die Niederräder Karnevalisten, den Oberräder Heimat- und Geschichtsverein und die AWO Sachsenhausen.

Der Stadtteilpreis 2018 des Ortsbeirats 5 wurde am Freitag an drei Vereine verliehen. Der Niederräder Carneval Verein wird für seine Pflege und Förderung der Fastnacht ausgezeichnet. „Sie machen hervorragende Kinder- und Jugendarbeit“, sagte Ortsvorsteher Christian Becker (CDU) im Rahmen des gemeinsamen Frühlingsempfangs mit dem Vereinsring im Südbahnhof. Der Oberräder Heimat- und Geschichtsverein 2005 erhält den Preis für seine Verdienste, Kultur und Brauchtum im Stadtteil zu fördern.

Der Ortsverein Sachsenhausen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) wurde ausgezeichnet, weil er sich für ein gemeinsames Miteinanders engagiere, so Becker. Und eine große Hilfe für die Menschen sei, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stünden. AWO-Vorsitzende Otti Altmann nutzte ihre Dankesworte, um erneut an den Ortsbeirat zu appellieren, die Bänke auf dem Adlhochplatz wieder aufzustellen.

Das Preisgeld fließe in Veranstaltungen, die sie organisieren. Der Heimat- und Geschichtsverein Oberrad wird den Zuschuss in die Organisation der Sonderausstellung „150 Jahre Oberräder Feuerwehr“ stecken. Beim Carneval Verein floss das Geld in den Kinderumzug.

Der Preis, jeweils mit 300 Euro dotiert, will das Engagement der Ehrenamtlichen würdigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare