Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Suchen mit den richtigen Fragen ihre Partner und Partnerinnen: Bastian Bergerhoff und Martina Feldmayer von den Grünen.
+
Suchen mit den richtigen Fragen ihre Partner und Partnerinnen: Bastian Bergerhoff und Martina Feldmayer von den Grünen.

RÖMERBRIEFE

Fragen zum Kennenlernen

  • Sandra Busch
    VonSandra Busch
    schließen
  • Georg Leppert
    Georg Leppert
    schließen

Die Grünen haben Sondierungsgespräche geführt und vorher Fragenkataloge an die Parteien verteilt. Wir wissen, was drinsteht. Die FR-Glosse aus dem Frankfurter Rathaus.

Busch: Lieblingsfarbe?

Leppert: Grün.

Busch: Lieblingskollege?

Leppert: Nächste Frage.

Nun heißt es warten, liebe Freundinnen und Freunde der Kommunalpolitik. Die Grünen waren auf Brautschau, haben in allen möglichen Koalitionskonstellationen Sondierungsgespräche geführt. Mit wem sie nun Koalitionsgespräche führen wollen, haben sie noch nicht verraten. Vielleicht werden wir es heute erfahren. Oder morgen. Aber klar ist eins: Sie haben sich die potenziellen Partner und Partnerinnen gründlich angeschaut. Sehr gründlich. Einen Fragebogen haben sie an alle verteilt, Positionen damit abgecheckt. Das gibt eine schnelle Übersicht, ob es denn passt zwischen den Parteien. Oder eben nicht. Läuft ja bei der Partnervermittlung auch nicht anders. Interessen, Persönlichkeit, Wünsche an die Beziehung – muss ja alles stimmen, damit es dann in der Partnerschaft gut läuft. Da ist so ein Fragebogen hilfreich. Wir können uns natürlich sehr gut vorstellen, was die Grünen auf der Suche nach den richtigen Partner:innen gefragt – und was die anderen geantwortet haben.

Grüne: Was ist Ihnen in einer Beziehung wichtig?

CDU: Vertrauen und Zuverlässigkeit.

SPD: Gemeinsame Hobbys wie Radfahren.

Linke: Solidarität in jeder Lebenslage.

FDP: Zusammen investieren, um etwa in einer größeren Wohnung leben zu können.

Volt: Erlebnisse wie Städtetrips teilen zu können.

Grüne: Wie gehen Sie mit Krisen um?

CDU: Wir sind beleidigt, setzen die Partnerschaft aber immer um jeden Preis fort.

SPD: Ein richtiger Streit reinigt, dann kann weitergemacht werden. Bis zum nächsten reinigenden Streit.

Linke: Woher sollen wir das wissen? Wir waren noch nie in einer Partnerschaft.

FDP: Der Markt wird es schon regeln.

Volt: Wir schauen, wie andere Krisen gemeistert haben.

Grüne: Wo ist Ihr Lieblingsort in Frankfurt?

CDU: Auf dem Pfingstberg. Frische Luft genießen und spazieren gehen.

SPD: An den Mainwasen. Schön im Grüngürtel gelegen, dazu die fröhlichen Stimmen von Sport treibenden Kindern.

Linke: In der Straßenbahn. So lässt sich die ganze Stadt genießen. Ist nur zu teuer.

FDP: Am Platz der Republik. Großstadtfeeling pur.

Volt: Das Europaviertel.

Grüne: Wer sind die größten Politiker:innen der Geschichte?

CDU: Wir verstehen die Frage nicht. Was sollen die Doppelpunkte da?

SPD: Peter Feldmann.

Linke: Das ist eine Fangfrage. Wir sollen nur wieder irgendwelche Leute aus der DDR nennen.

FDP: Joschka Fischer? Sagt uns, was ihr hören wollt, wir machen es mit – habt ihr vor fünf Jahren auch gemacht.

Volt: Wir haben keine Geschichte.

Sandra Busch und Georg Leppert gehören zum Römer-Team der FR, das aus dem Frankfurter Rathaus berichtet. Frühere Römerbriefe gibt es unter: www.fr.de/roemerbriefe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare