Verkehr in Frankfurt

Uni Frankfurt fordert Anschluss an U-Bahn-Linie U4

  • schließen

Stadt will Vergleich von Varianten vorstellen.

Die Goethe-Universität Frankfurt setzt sich dafür ein, dass die U-Bahn-Linie U4 künftig am Campus Westend hält. „Mit dem Anschluss des Campus Westend an die U4 könnte die Stadt Frankfurt ein starkes Zeichen für zukunftsorientierte Verkehrspolitik und Förderung nachhaltiger Mobilität setzen“, teilte die Goethe-Universität mit.

Der Anschluss an die U4 würde die Entwicklung der sogenannten Campusmeile auf dem Alleenring stärken, hieß es. Der nördliche Teil der Goethe-Universität liegt am Alleenring, ebenso die Privathochschule Frankfurt School of Finance & Management, die Frankfurt University of Applied Sciences (UAS) und die Deutsche Nationalbibliothek. An der Goethe-Universität sind rund 48 000 Studenten eingeschrieben.

Birgitta Wolff, die Präsidentin der Goethe-Universität, will bei einem Mediengespräch am kommenden Mittwoch ausführlich darlegen, weshalb die Hochschule einen Anschluss an die U4 braucht. Präsidium, Wissenschaft, Hochschulrat und Asta der Goethe-Universität sowie Politiker unterstützten diese Forderung.

Die Stadt hat die Verlängerung der U-Bahn-Linie U4 von Bockenheim nach Ginnheim zuletzt anhand von drei Varianten untersuchen lassen. Ergebnisse der Untersuchung liegen verwaltungsintern vor. Der Öffentlichkeit sollen sie im Frühjahr präsentiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare