+
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) hat die Fraport AG als ersten Flughafenbetreiber mit dem EU-weiten Zertifikat „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet. 

ADFC-Zertifikat

Fahrradfahrer willkommen

  • schließen

Das Siegel würdigt die Radinfrastruktur, die Fraport seinen rund 81 000 Beschäftigten in Frankfurt bietet.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) hat die Fraport AG als ersten Flughafenbetreiber mit dem EU-weiten Zertifikat „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet. 

Das Siegel würdigt die Radinfrastruktur, die Fraport seinen rund 81 000 Beschäftigten in Frankfurt bietet. So gibt es Umkleiden und Duschen, Abstellplätze für Fahrräder und E-Bikes mit Ladestationen. 

Derzeit fahren nach Angaben der Fraport AG rund 4000 Beschäftigte mit dem Fahrrad zur Arbeit. Und es sollten noch mehr werden, so Wolfgang Scholze, Leiter des Umweltmanagements. 

Mit dem Mobility Hub nahe der Zentrale stellt Fraport allen Fahrradfahrern einen Schlauchomat mit Ersatzmaterial und Luftpumpen bereit. Auf verschiedenen Zuwegen können Radfahrer zu einer 20 Kilometer langen Route rund um den Flughafen gelangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare