1. Startseite
  2. Frankfurt

Fahrplanwechsel in Frankfurt: Neue Expressbuslinie zum Flughafen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Leclerc

Kommentare

Die Linie X53 hält am Terminal 1, Lufthansa Aviation Center, Lufthansabasis und Tor 20. Andreas Arnold
Die Linie X53 hält am Terminal 1, Lufthansa Aviation Center, Lufthansabasis und Tor 20. Andreas Arnold © Andreas Arnold

Zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember gibt es Änderungen im Frankfurter Busverkehr. Die E-Busflotte wächst - aber erst 2023.

In Frankfurt fährt die Expressbuslinie X53 künftig zwischen Flughafen Terminal 1 und Höchst Bolongaropalast. Die Nahverkehrsgesellschaft Traffiq verlängert damit die Buslinie 53 aus Höchst nach Zeilsheim weiter zum Flughafen. Die Expressbuslinie X53 soll ab dem Fahrplanwechsel am Sonntag, 11. Dezember, an allen Tagen der Woche von 4 Uhr bis 1 Uhr im 30-Minuten-Takt unterwegs sein.

Es ist die vierte Expressbuslinie in Frankfurt. Die weiteren Linien heißen X58 (Höchst Bahnhof – Flughafen Terminal 1), X61 (Südbahnhof – Flughafen Terminal 1) und X77 (Südbahnhof – Cargo City Süd.

27 neue Elektrobusse

In Höchst betreibt die Busgesellschaft DB Regio Bus Mitte in den kommenden zehn Jahren das Busbündel B mit acht Buslinien und einer Nachtbuslinie. Traffiq vergab das Bündel nach einer europaweiten Ausschreibung an den bisherigen Betreiber.

Wegen Lieferengpässen sollen nicht schon zum 11. Dezember, sondern erst bis Sommer 2023 insgesamt 27 weitere Elektrobusse in Höchst an den Start gehen. Damit wachse die Frankfurter E-Busflotte auf 81 Fahrzeuge an. „Wir stellen den Frankfurter Stadtbusverkehr konsequent weiter auf Zero-Emission-Fahrzeuge um“, stellte Verkehrsdezernent Stefan Majer (Grüne) in Aussicht.

Weitere Änderungen zum Fahrplanwechsel

Die Änderungen zum Fahrplanwechsel betreffen weitere Buslinien: Die Linie 25 (Berkersheim Bahnhof – Nieder-Erlenbach Im Fuchsloch) nimmt den Betrieb schon gegen 4.15 Uhr auf. Die Linie 40 (Enkheim am Hessen-Center – Bergen Ost) bekommt eine zusätzliche Haltestelle an der Voltenseestraße. Die Linien 41 (Offenbach Hauptbahnhof – Seckbach Leonhardsgasse ) und 44 (Fechenheim Friedhof – Seckbach Leonhardsgasse) fahren wegen der Riederwaldtunnelbaustelle zwei Minuten länger.

Die Linie 50 (Unterliederbach West – Bockenheimer Warte) bekommt einen Gelenkbus und startet am Wochenende früher. Die Linie 54 (Sindlingen Friedhof – Rebstock Leonardo-da-Vinci-Allee) fährt an Schultagen einmal mehr. Die Linie 59 (Unterliederbach Cheruskerweg – Griesheim Erzbergerstraße) fährt morgens öfter. Die Metrobuslinien M72 (Nordwestzentrum – Rödelheim Bahnhof ) und M73 (Nordwestzentrum – Westbahnhof) fahren samstags mit Gelenkbussen.

Auch interessant

Kommentare