+
Frauen lieben Handtaschen, vor allem edle wie diese. Wer zu viel davon hat, kann sie für einen guten Zweck spenden. (Symbolbild)

Lions-Club in Frankfurt

Handtaschen spenden

  • schließen

Der Frankfurter Lions-Club Frankfurt sammelt Taschen, die keine Verwendung mehr finden. Aufgearbeitet sollen sie zu einem guten Zweck verkauft werden.

Der Frankfurter Lions-Club Frankfurt sammelt noch bis zum 15. Januar Taschen, die keine Verwendung mehr finden. Etwa gut erhaltene Handtaschen, Business-Taschen und Shopper. Diese werden bei Bedarf gereinigt und aufgearbeitet, um sie weiter zu verkaufen. Der Erlös geht an die Oster-Kindertagesstätte der evangelischen Maria-Magdalena-Gemeinde in Sachsenhausen und an das Mädchenbüro Milena in Bockenheim. 

In der Oster-Kita an der Stresemannallee lernen die Kinder die deutsche Sprache mit Hilfe von Musik- und Rhythmusübungen. Im Mädchenbüro an der Rödelheimer Landstraße sind die Lions Gründungshelfer für eine ganzheitliche Betreuung von unter Dreijährigen bis hin zu den schulpflichtigen Kindern, während die Mütter in der deutschen Sprache ausgebildet werden und parallel einen Beruf erlernen. 

Wer die Förderprojekte unterstützen möchte kann seine noch brauchbaren Taschen bis Mitte Januar an folgenden Sammelstationen abgegeben: August Pfüller Damenmodegeschäft, Goethestraße 15, Lederwarenspezialist Bree, Rossmarkt 23, Juwelier Rentmeister, Braubachstraße 27 und per Versand an bcd GmbH, Christiane Hahner, Wiesenau 12, 61389 Schmitten.

Weitere Auskünfte erteilt Christiane Hahner telefonisch unter der Nummer 01 71  / 74 86 0 61 oder per E-Mail an c.hahner@bcdevelopment.de. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare