+
Eintracht-Fans haben sich und ihr Team an der Gloria-Seilbahn in Lissabon verewigt.

Eintracht Frankfurt gegen Benfica Lissabon

10:5 für die Eintracht

  • schließen

Der total objektive FR-Städtevergleich zur Europa League, Viertelfinal-Edition.

Der Erfolg der Eintracht ist nicht von schlechten Eltern sagt man. Und er hat viele Väter. Einer davon ist auf jeden Fall der FR-Städtevergleich, der stets das Weiterkommen in die nächste Runde schlüssig und fair prophezeite. Na dann – als so weiter.

Lage:Lissabon liegt am A…, äh, am äußersten Rand des Kontinents. Ganz links außen. Frankfurt liegt im Herzen von Europa. Punkt für die Eintracht. 1:0.

Größe:Lissabon hat rund 550 000 Einwohner, Tendenz fallend, Frankfurt rund 750 000, Tendenz steigend. Punkt für die Eintracht. 2:0. Pfeif ab! Pfeif ab!

Geschichte:Lissabon war von den Spaniern besetzt, Frankfurt von den Franzosen. Punkt Benfica. 2:1.

Katastrophen:Lissabon wurde 1755 durch ein Erdbeben weitgehend zerstört. In Frankfurt eröffnete 2015 die Europäische Zentralbank ihren Neubau. Punkt für Benfica. 2:2. Jetzt wird’s aber eng.

Nahverkehr:Die Lissabonner Straßenbahn ging 1873 in Betrieb, die Frankfurter – oh, tatsächlich schon 1872. Ein Jahr zuvor! Außerdem haben wir den Ebbelwei-Express. Klarer Punkt für die Eintracht. 3:2.

Klima:Wenn wir so weitermachen, steigt der Meeresspiegel, und dann ist Lissabon natürlich irgendwann im Atlantik abgesoffen. Das kann uns hier nicht passieren, wir haben nur Fahnenmeere. Punkt für die Eintracht. 4:2. Verlängerung.

Bedeutung:Lissabon ist die Hauptstadt Portugals. Frankfurt sollte die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland werden, wurde aber von Adenauer beschissen. Unentschieden. 5:3.

Höchste Gebäude:Lissabon: Torre Sao Rafael und Torre Sao Gabriel, je 110 Meter. Hahahahahaha! Punkt für die Eintracht. 6:3.

Berühmte Persönlichkeiten:Lissabon: Liste bei Wikipedia etwa 500 Meter lang. Frankfurt: etwa 1000 Meter. Außerdem: Goethe und der nackte Jörg. Punkt für die Eintracht. 7:3.

Grüngürtel:Frankfurt: eins – Lissabon: nuuuull. Danke. Bitte. Punkt für die Eintracht. 8:3.

Personenaufzüge, die von einem Stadtteil in den anderen führen und einst per Dampfmaschine angetrieben wurden:Lissabon: eins, Frankfurt: null. Punkt für Benfica. 8:4.

Musik:In Lissabon hört man diesen todtraurigen Fado. Frankfurt ist berühmt für Techno. Genauso traurig. Unentschieden. 9:5.

Essen und trinken:In Lissabon verzehrt man Stockfisch und trinkt Portwein, der sauteuer sein kann, wenn er ein paar Hundert Jahre alt ist. In Frankfurt isst man Rippche, und wenn der Ebbelwei drei Wochen alt ist, kippt man ihn weg und macht eine neue Flasche auf. Punkt für die Eintracht. 10:5.

Mit anderen Worten:Halbfinale! Danke. Bitte. Adeus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare